antike Ansichtskarten im Wert bestimmen

Bei Ansichtskarten gibt es festgelegte Kriterien, die über den Preis entscheiden und die Wertigkeit einer antiken Karte bestimmen. Neben der klassischen Bewertung können Ansichtskarten bei Auktionen einen weitaus höheren Preis erzielen, handelt es sich um ein sehr seltenes Modell oder um einen seinerzeit berühmten Schreiber, eine seltene Briefmarke auf der Karte oder sonstige markante Details. Die ursprüngliche Preisbestimmung wird anhand des Zustandes und der Nachfrage, sowie dem Alter der Karte und deren Hersteller vorgenommen. Frankierte, auf der Rückseite beschriftete Karten erzielen generell einen höheren Preis als reine Sammlerkarten ohne Frankierung und Beschriftung. Ansichtskarten werden in die drei Kategorien: einwandfrei, gut mit kleinen Mängeln und sammelwürdig eingeteilt. Auch das Motiv, bei Bekanntheit der Fotograf oder Maler der Karte, sowie die Größe und Einwohnerzahl des Herstellungsortes beeinflussen die Preisbestimmung. Um Ansichtskarten in ihrem Wert zu bestimmen und einen Auktionspreis festzulegen, gibt es spezielle Kataloge mit allen bisher bekannten und wichtigen Motiven. Nicht nebensächlich ist natürlich die Nachfrage, die wie bei jedem Sammlerstück eine merkliche Beeinflussung der Kostenstruktur nimmt und die Ansichtskarte bei hohem Interesse verteuern kann. Die Seltenheit ist ein weiterer Aspekt, welcher in die Berechnung des Wertes einfließt und den Preis für eine antike Ansichtskarte bestimmt. Karten aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg sind aufgrund ihrer Rarität besonders wertvoll.


Verwandt zu "antike Ansichtskarten", Bücher, Schriften, Briefmarken, Briefe

Schriften von Ludwig Bechstein

Zwei Schriften (handgeschrieben) von Ludwig Bechstein aus dem Jahr 1821 "Der Jungfernsprung" eine Volkssage und "Der Egelsee von Arnstart".

Gebetsbuch mit Schatulle zus Firmung

Buch "Jesus mein Erlöser" Druck und Verlag J. Steinbrener von 1897 mit Widmung von 1901 Zustand fast perfekt, nur leichte Abnützung aussen. Innen wie neu (keine Abnützung, keine Blattknicke,....) Schatulle sehr...

Dampfmaschinen, 12. Ausgabe, 1927

Hallo liebe Sammlerfreunde, Biete hier das Handbuch "Dampfmaschinen" Band 1, 12. Ausgabe, Teil A von Haeder an. Das gebundene Buch erschien 1927 und ist in einem für das Alter sehr guten Zustand. Viele Grüße

Märchenbuch Oscar Wilde: „Märchen“

Einband aus 2 mm starker Pappe, Lederrücken mit Golddruck- und Prägung, Goldschnitt oben, abgezogen auf echt van Feldern Bütten (Rissrand); Exemplar Nr. 184 von insgesamt 200 Exemplaren; vom Illustrator Lucian Zabel...

Bibel

Ich hätte eine alte Bibel die im Krieg sehr gelitten hat.Warscheinlich ist sie mit Feuer und Wasser in Berührung gekommen. Kann auch kein Datum finden.

Wert Kunst schätzen