antike Ansichtskarten im Wert bestimmen

Bei Ansichtskarten gibt es festgelegte Kriterien, die über den Preis entscheiden und die Wertigkeit einer antiken Karte bestimmen. Neben der klassischen Bewertung können Ansichtskarten bei Auktionen einen weitaus höheren Preis erzielen, handelt es sich um ein sehr seltenes Modell oder um einen seinerzeit berühmten Schreiber, eine seltene Briefmarke auf der Karte oder sonstige markante Details. Die ursprüngliche Preisbestimmung wird anhand des Zustandes und der Nachfrage, sowie dem Alter der Karte und deren Hersteller vorgenommen. Frankierte, auf der Rückseite beschriftete Karten erzielen generell einen höheren Preis als reine Sammlerkarten ohne Frankierung und Beschriftung. Ansichtskarten werden in die drei Kategorien: einwandfrei, gut mit kleinen Mängeln und sammelwürdig eingeteilt. Auch das Motiv, bei Bekanntheit der Fotograf oder Maler der Karte, sowie die Größe und Einwohnerzahl des Herstellungsortes beeinflussen die Preisbestimmung. Um Ansichtskarten in ihrem Wert zu bestimmen und einen Auktionspreis festzulegen, gibt es spezielle Kataloge mit allen bisher bekannten und wichtigen Motiven. Nicht nebensächlich ist natürlich die Nachfrage, die wie bei jedem Sammlerstück eine merkliche Beeinflussung der Kostenstruktur nimmt und die Ansichtskarte bei hohem Interesse verteuern kann. Die Seltenheit ist ein weiterer Aspekt, welcher in die Berechnung des Wertes einfließt und den Preis für eine antike Ansichtskarte bestimmt. Karten aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg sind aufgrund ihrer Rarität besonders wertvoll.


Verwandt zu "antike Ansichtskarten", Bücher, Schriften, Briefmarken, Briefe

Buch

Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind Habe dieses Buch geschenkt bekommen will es verkaufen weiß aber nicht wieviel ich nehmen kann

Buch (Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind)

Habe hier ein Buch geschenkt bekommen,das ich gerne verkaufen möchte.Weiß nicht mit wieviel Ich es anbieten kann.

Buch Bibelkonkordanz

Bibelkonkordanz vom Calernen Verlagsverein 1905 zweite Auflage Das Buch ist in Leder gebunden mit Goldschnitt an den Ecken etwas abgestoßen und ein kleiner Einriss beim Buchrücken

Kritische Geschichte der römischen Republik

Eine Buchreihe 1 - 3 Teil über die römische Republik von Peter Carl Levesque , übersetzt von Christian Friedrich Ferdinand Braun aus dem Jahre 1809. Die Einbände haben schon etwas gelitten aber innen sind sie noch top erhalten.

Brief mit Stempelwappen 1678

Alter Brief gefunden mit schwarzem Wappen. In gutem Zustand und sehr schön beschrieben. Mich würde sowohl interessieren was der Inhalt des Briefes ist alt auch der Wert.

Wert Kunst schätzen