antike Postkarten im Wert bestimmen

Die Nachfrage bestimmt den Preis. Dieser Faktor ist richtig, dennoch fließen weitere Kriterien in die Wertermittlung bei alten Postkarten ein. Das Motiv, der Zustand und der Absender oder Empfänger, die Frankierung und das Alter, sowie der auf der Postkarte dargestellte Ort fließen in die Wertbestimmung ein. Karten aus der Zeit vor 1895 sind besonders wertvoll, da diese Epoche vor der in 1955 beginnenden Massenfertigung liegt. Bei Postkarten wird der Preis unter Berücksichtigung des vollständigen Erhalts bestimmt, wobei auch die auf der Karte befindliche Briefmarke Einfluss nimmt. Beim Motiv spielen der Ort der Aufnahme und dessen Beliebtheit, die Seltenheit des Motivs und zum Beispiel die Raritäten und Wahrzeichen im abgebildeten Ort eine Rolle im Kartenwert. Lithographien mit Herstellungsdatum bis zum 19. Jahrhundert sind nicht nur besonders selten, sondern auch äußerst wertvoll. Kartensammler zahlen für gut erhaltene und mit Briefmarke bestückte Postkarten weitaus mehr als für Ausführungen, von denen die Briefmarke abgelöst wurde. Um echte Liebhaberstücke im realen Seltenheitswert zu bestimmen, sind viel Erfahrung und historische Kenntnisse notwendig. Zusätzlich steigt die Beliebtheit einer Postkarte, wurde diese beispielsweise in einem historisch markanten Zeitraum oder von einem bekannten Absender, beispielsweise einer großen Persönlichkeit, aber auch an eine bekannte Persönlichkeit der historischen Vergangenheit versendet.


alte Postkarten, Briefmarken, Briefe, Bücher

Schriften von Ludwig Bechstein

Zwei Schriften (handgeschrieben) von Ludwig Bechstein aus dem Jahr 1821 "Der Jungfernsprung" eine Volkssage und "Der Egelsee von Arnstart".

Gebetsbuch mit Schatulle zus Firmung

Buch "Jesus mein Erlöser" Druck und Verlag J. Steinbrener von 1897 mit Widmung von 1901 Zustand fast perfekt, nur leichte Abnützung aussen. Innen wie neu (keine Abnützung, keine Blattknicke,....) Schatulle sehr...

Dampfmaschinen, 12. Ausgabe, 1927

Hallo liebe Sammlerfreunde, Biete hier das Handbuch "Dampfmaschinen" Band 1, 12. Ausgabe, Teil A von Haeder an. Das gebundene Buch erschien 1927 und ist in einem für das Alter sehr guten Zustand. Viele Grüße

Märchenbuch Oscar Wilde: „Märchen“

Einband aus 2 mm starker Pappe, Lederrücken mit Golddruck- und Prägung, Goldschnitt oben, abgezogen auf echt van Feldern Bütten (Rissrand); Exemplar Nr. 184 von insgesamt 200 Exemplaren; vom Illustrator Lucian Zabel...

Bibel

Ich hätte eine alte Bibel die im Krieg sehr gelitten hat.Warscheinlich ist sie mit Feuer und Wasser in Berührung gekommen. Kann auch kein Datum finden.

Wert Foto schätzen