Sie befinden sich: Home  » Antiquitäten und Sammlerobjekte

Münzen: Schätzen der Zahlungsmittel

Erhaltungsgrad (Handgehoben, Stempelglanz..) und Herstellung (Polierte Platte, Spiegelglanz,), Seltenheit, Alter und Metall zählen zu Wertfaktoren die Münzen zu großem Sammlerwert verhelfen.

Neu eingestellte Münzen


Münze Makedonien Philippos II

Makedonien Philippos II ? Gewicht 7,8 g Durchmesser 22mm Gefunden bei einer Entrümpelung eines alten Hauses.

10 Groschen

Rebublick Österreich von 1994 ist aus der Erde ......................................................

Münze oder Gewicht

Münze mit Aufschrift Dobbla delle Dv AA.......? Weiter kann man nicht lesen. Es sind drei Zeichen drauf, von denen oben eine Krone.

1 € Münze

Die Münze sieht aus, als wenn der innere Rand aus dem Material besteht wie bei einem 5 Cent Stück. Der äußere Rand hingegen sieht ganz normal aus so wie das innere auch. Meine Frage ist hat diese Münze einen Wert und wenn ja wie...

Münze Deutschland 1950

Dachbodenfund ,50 Pfennig Münze von 1950 aus Deutschland Ost oder West. bitte um Wertermittlung . Danke

Absolutes Einzelstück beschriebener EINE MARK Schein 24.06.1945

gebrauchter 1 Mark Schein ideeller Wert Schein Nummer: 083092153 Serie 1944 Bitte sehen Sie sich die Bilder an.

Absolutes Einzelstück beschriebener EINE MARK Schein 24.06.1945

gebrauchter 1 Mark Schein ideeller Wert Schein Nummer: 083092153 Serie 1944 Bitte sehen Sie sich die Bilder an.

Münze Helvetia 1915

Auf der einen Seite steht Helvetia und es ist ein Frauenkopf abgebildet10 FR 1915, ist noch in Originalverpackung ehemals Dresdener Bank

1 Silberdollar von 1902

Der Dollar hat einen Durchmesser von ca. 4 cm. auf der einen Seite die Liberty auf der anderen ein Adler.

1 Silberdollar von 1986 originalverpackt

Der Dollar ist originalverpackt und hat auf der einen Seite die Freiheitsstatue udn auf der anderen die Fackel der Freiheitsstatue.

Wertermittlung Münzen

von A.Sonne

Bei Münzen ist es ähnlich, wie bei den Edelmetallen. Sind sie aus einem Edelmetall wie Gold, Silber oder Platin hergestellt, dann richtet sich hier der Preis nach dem Gewicht und dem täglichen Kurs der Edelmetalle. Der ideelle Wert, den solche Münzen haben, wird meist nicht gewertet. So wird zum Beispiel der Krügerrand mit seinem ganz eigenen Wert an der Börse gehandelt. Alle anderen Münzen sollten vor allem alt und vor dem 20. Jahrhundert geprägt worden sein, damit sie einen bestimmten Wert erhalten. Alle Münzen, die jünger sind, werden nur nach ihrem Materialwert bemessen, ältere können durchaus auch einen Sammlerwert erreichen, je älter und seltener die Münze ist, desto besser. Besitzt man nun eine Sammlung, die noch sehr jung ist, sollte man sich überlegen, diese nicht noch ein paar Jahre zu behalten, damit sie wertvoller wird. Natürlich können die Münzen auch einzeln fotografiert und auf unserer Seite schatzwert.de eingestellt werden. Andere Mitglieder unserer Seite sind immer gerne bereit, die eingestellten Stücke zu bewerten.

Polierte Platte (PP) und Spiegelglanz (sp oder spgl.) beziehen sich auf die Herstellung der Münze, wohingegen Handgehoben (hdg.), Stempelglanz (stgl.), Unzirkuliert (unz), Fast Unzirkuliert (-unz) Prägefrisch (pfr.) Vorzügich, Schön, und Sehr Schön zu den Erhaltungsgraden zählen. Gering, Mäßig, Gut und Sehr gut erhalten, stellen ebenfalls jeweils einen Erhaltungsgrad dar.