Sie befinden sich: Home  » Antiquitäten und Sammlerobjekte

Teppiche, Kleidung, Kelime gratis bewerten lassen

Bei Kelim und Teppichschätzungen zählen Seltenheit, Farbigkeit, das Alter, die Herkunft und das Mustergut zu wichtigen Wertfaktoren. Die Knoten pro m² ist ein beliebtes Maß, das bei Schätzungen wichtig ist.

Neueste Wertsachen aus der Weberei


Teppich

Hallo Freunde, ich hab leider gar keine Angaben dazu. Die Teppiche liegen in der Wohnung meiner Großeltern und sollen verkauft werden. Teppich 1 ist ca 2 x 0,5m Teppich 2 u 3 sind ca. 5x5 m und Teppich 4 ist 1,2x 0.8...

Teppich

Orientteppich Breite ca. 165 cm & Höhe ca. 106 cm Zustand: Nicht sehr gut, siehe Bilder aber ich bin nur ein Laie

Sarough Teppich

Hallo, da mein Vater seinen Haushalt auflöst, haben wir diesen Teppich gefunden und würden gerne wissen, was er wert ist. Können Sie helfen? Herzlichst Andreas Schmitz

Nähmaschine

Elektronische Nähmaschine aus dem Jahr 1965, gut erhalten und verpackt im Originalen Lederkoffer. Fußtaste ist dabei und sie ist funktionsfähig.

Teppich

Es handelt sich um einen Teppich aus einem Erbe, mit großer Wahrscheinlichkeit echt. 94 x 62 cm ohne Fransen 97 x 62 cm mit Fransen gut erhalten

Teppich

Es handelt sich um einen Teppich aus einem Erbe, mit großer Wahrscheinlichkeit echt. 280 x 98 cm ohne Fransen 290 x 98 mit Fransen makelloser Zustand

Teppich

Es handelt sich um einen Teppich aus einem Erbe, mit großer Wahrscheinlichkeit echt. 350 x 260 cm, keine Fransen sehr gut erhalten bis auf einen kleinen Einriss am Rand

Teppich

Es handelt sich um einen Teppich aus einem Erbe, mit großer Wahrscheinlichkeit echt. 64 x 59 cm ohne Franden 76 x 59 cm mit Fransen sehr gut erhalten

Teppich

Es handelt sich um einen Teppich aus einem Erbe, mit großer Wahrscheinlichkeit echt. 260 x 169 cm, keine Fransen viele "Ausdünnungen"

Teppich

Es handelt sich um einen Teppich aus einem Erbe, mit großer Wahrscheinlichkeit echt. 280 x 200 ohne Fransen 288 x 200 mit Fransen relativ gut erhalten

Textilien und Teppiche

von A.Sonne

Bei Teppichen und Textilien ist es wichtig, dass diese sich in einem guten bis sehr guten Zustand befinden, damit sie überhaupt noch etwas wert sind. Fakt ist jedoch, die meisten Teppiche eignen sich nicht als Wertanlage. Und nur ein Teppich an der Wand, der keine Gebrauchsspuren aufweist, erzielt noch einen guten Wert, wenn auch Hersteller, Qualität und Material bereits sehr hochwertig sind. Das in den Teppichen ein Name mit eingeknüpft wurde, sagt jedoch über den Wert des Teppichs überhaupt nichts aus, denn oft werden sogenannte Pseudonamen eingeknüpft, die nichts besagen. Ein Foto des Teppichs auf schatzwert.de kann eventuell weiterhelfen, wenn sich einer unserer User mit Teppichen und Textilien auskennt. Kennt man auch Namen des Herstellers und die verwendeten Materialien, sollte man diese für die Schätzung mit angeben.

Die aus den 16. Jahrhundert stammenden Medaillonteppiche und Perserteppiche sowie der Kirman Vasenteppich, der Perlenteppich von Baroda und der Teppich von Bayeux zählen zu den teuersten ihrer Art. Der Wert reicht von einigen Hunderttausende bis zu einigen Millionen Dollar.