Kostenlos schätzen lassen


"Der Wert von Schätzen wird vom Miteinander bestimmt. Welche Seele hätte ein Schatz ohne der Menschen, die ihn suchen und schätzen" Zitat über den Schätzwert von Dingen


Wie es funktioniert: Beschreibung und Foto Ihres Objekts wird auf Schatzwert.de und in fachlich-passenden sozialen Medien (etwa. twitter.com/schatzwert) zum Schätzen gepostet. Diese Bewertungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit und stellen keinen Ersatz für ein Gutachten dar, können aber einen nützlichen Richtwert erahnen lassen.

Tipp: Je genauer der Wertgegenstand beschrieben wird, desto leichter haben es die Schätzer eine halbigs genaue Schätzung abzugeben. Nach dem Absenden wird der Wertgegenstand zum Wertschätzen gepostet. Schatzwert kann keine Garantie auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Schätzungen abgeben, die diese von Schatzwert-besucher getätigt wird. Damit kein Bildrecht verletzt wird: Beim Einstellem akzeptieren Sie, dass die Verantwortung von Besitzrechten, sowohl für Bild als auch für Gegenstand bei Ihnen liegt. Das Bild und die Beschreibung sollten so lange wie möglich unverändert bleiben, da sonst die Fernschätzungen verfälscht werden können. Natürlich ist Bewertung kostenlos und gratis. - viel Erfolg und Spaß.

"Fernschätzungen die von einer fachversierten, im Antiken bewanderten Gemeinschaft unternommen werden, können mindestens so interessant und hilfreich sein wie die Bewertung eines einzelnen Schätzmeisters." Zitat über das Fernschätzen  im Social Web. Ein "Schatzwerter" wird g.g.f. Ihren Eintrage ausformulieren wenn dieser zu stichwortartig ist und mit Anmerkungen bereichern. Diese werden aber eindeutig als von "Schatzwerter" kommend gekennzeichnet. (etwa: Objekt könnte Bernstein sein, Anmerkung Schatzwert Team)

Schätzobjekt einstellen