Sie befinden sich: Home  » Bodenschätze

Bodenschätze des Irak

Rohstoffe - Asien - Irak

An Syrien, die Türkei, den Iran, Kuwait, Saudi-Arabien und Jordanien grenzt der Irak. Erdöl. Erdgas und Phosphate gehören zu den wichtigsten Bodenschötzen des Landes.

Erdölvorkommen: Ölfeld bei Kirkuk, Nordirak (autonome Region Kurdistan),
Erdgasvorkommen: Gasfelder Khor Mor und Chemchemal
Platinvorkommen: unbekannt
Silbervorkommen: unbekannt
Goldvorkommen: unbekannt
Diamantenvorkommen: unbekannt

Im Irak sind weder Edelsteine noch Edelmetalle als Bodenschätze bekannt. Ölexporte bedeuten das Gold für den Irak. Zitat M.Schmidt

66 Goldmünzen wurden in Asisija, nicht weit von Bagdad gefunden. Der Schatz soll 1400 Jahre alt sein.

Weitere Rohstoffe

Weizen, Gerste zählen zu den wichtigsten Agrarrohstoffen des Landes.
 

"Dem Neider gib Ton, dem Faulen gib Kleider, dem Bescheidenen aber gib alle Schätze die er tragen kann"
Zitat Irak

Weiter zu: Rohstoffe Iran

 


"11 Billionen Euro an nicht geförderten Ölvorkommen besitzt der durch seine Wüstenregionen sowie den Euphrat und Tigris bekannte Irak. Desweiten verfügt das Land über einen Wert von aktuell 43 Billionen Euro an Erdgasreserven." Recherche zu Vorkommen und Wert 2014