Sie befinden sich: Home  » Rohstoffe» Bodenschätze

Ukraine

  

Rohstoffe - Europa - Ukraine

Neben Tschechien betreibt die Ukraine als einziges Land Europas noch Uranabbau, ein umstrittenes Mineral. Vor allem im Donezkbecken werden darüber hinaus Kohle, Eisenerz, Graphit und Mangan gefördert.  Auch Erdölvorkommen (am Schelf des Schwarzen Meeres ) gibt es in der Kornkammer Europas.

" Die Ukraine verfügt über Edelsteine wie der Blauer Topas und der Feueropal " M.Schidt

Es wird vermutet, dass bei den Konflikten 2014, zwischen Russland und der Ukraine, die Bodenschätze, vor allem das Erdgas im schwarzen Meer und an der Krim eine große Rolle spielt. Das wäre nicht selten zwischen Kriegen und Konflikten von Nationen mit reichen Rohstoffvorkommen. Sonstige Schätze des Bodens: Im Ural könnten noch weitere Teile des Tscheljabinsk Meteoriten liegen.

Goldvorkommen

Experten schätzen die Goldvorkommen in der Ukraine auf etwa 2700 Tonnen des Edelmetalls. Als eine der goldreichen Regionen gilt das Kirowohrad-Gebiet. Seit der Krise 2014 gewinnt das Edelmetall als potentielle Krisenwährung an Bedeutung.

Schiefergasvorkommen

Neben der Fruchtbarkeit der Erde und "Beherbergung" von Pipelines besitzt das Land riesige Vorkommen an Schiefergas. Natürlich ist die Förderung von Schiefergas schwieriger als von Erdgas aus sogenannten "Erdgasfallen". Jedoch ist Fracking stark umstritten wegen dem Einsatz gesundheitsgefährdender Stoffe.

Kohlevorkommen Erdgasvorkommen Wert

"1,5 Billionen Euro an Kohlevorkommen besitzt das am schwarzen Meer gelegene Land Ukraine. Ergänzt werden die Bodenschätze dieses Landes durch ein Vorkommen von 72 Milliarden Euro an Erdgas. " Zu diesem Ergebnis kam eine Recherche die im Mai 2014 unternommen wurde.

"Auf welcher Seite, man um Schätze streite?
welche Gewinne, in wessen Sinne?
Der Fluss der Unwahrheit,
ist zur Krisenzeit,
an allen Seiten breit."

Zitat eines Poeten

Das folgende Rohstoffland auf der Liste ist Ungarn.