Tigerauge

Wie der Amethyst und der Achat, so ist auch das Tigerauge eine Quarzvarietät. Diese Varietät, des faserigen Hornblendeaggregats in Quarzmasse, mit den goldgelben und braunen Streifen ist selten und wunderschön und wird auch als chatoyierender (schillender) Quarz. Daher wird das Tigerauge gerne als Schmuckstein verwendet. Durch Lichteinfall erinnert die Erscheinung an de schlitzförmigen Pupillen von Katzenaugen. Der Schliff als Cabochon, wo die Grundfläce parallel zur Ausrichtung der Einschlüsse liegt, wirkt der Katzenaugeneffekt am deutlichsten.

Das Tigerauge besteht aus verkieseltem Krokydolith, welches Eisen enthält das bei Einwirkung von Sauerstoff schnell oxidiert. Sind die Niederschläge hoch, so entstehen als Zwischenprodukte, Eisensulfate und Schwefelsäure. Schließlich als Endprodukt entsteht Limonit, ein Oxidhydrat.

Unterschied zwischen Falkenauge und Tigerauge: Das Falkenauge ist auch eine chatoyierende Quarzvarietät. Bei dem Falkenauge bleibt aber die blaugrüne, blaugraue Farbe des Krokydoliths erhalten.

Tigerauge-Vorkommen: Südafrika, Westaustralien, Indien, Brasilien, Burma, USA (Kalifornien)

Schätze aus dem Tigerauge: Aus dem Mineral wurden Schmuck und Gefäße gefertigt, die für glückliche Archäologen auch mal als Depotfund auftreten können

Merkmale und Eigenschaften:

  • Klasse: Oxide
  • Kristallsystem: trigonal
  • Chem. Formel: SiO2
  • Mohshärte: 7
  • Dichte: 2,65
  • Spaltbarkeit: keine
  • Bruch: muschelig bis splittrig
  • Strichfarbe: weiß
  • Glanz: Seidenglanz
  • Floureszenz: keine

Mineralien und Wert

Ich schätze etwa 50 oder 60 kg wiegt dieser große Bergkristall. Schön rein scheint er auch zu sein.

weiterlesen >>

Scheint eine Art Schnecke aus dem Meer zu sein. Das Fossil ist etwa so groß wie eine Zündholzschachtel.

weiterlesen >>

Gewicht des Schmuckstücks: 5.80 g

Mineral: Tocantin Granat 9,30 ct

weiterlesen >>

Diese indianisch anmutende Figur besteht aus einem schweren schwarzen Stein, und enthält kleinere Mineralien wie etwa Türkis, Lapis Lazuli und über...

weiterlesen >>

15m, Grube Glasebach

weiterlesen >>

Herzform

Der Abrieb ist weiss

Schwimmt im Salzwasser

Keine Kratzer oder sonstige

Beschädigungen

Sehr leicht

weiterlesen >>

Schön Guten Tag

Hab hier ein Stein der mehrere bunte Mineralien hat Rot, Gelb, Grün hat vielleicht jemand eine Ahnung um was es sich hierbei...

weiterlesen >>

Diesen Stein habe ich am Strnd an der französischen Atlantikküste gefunden. Er funkelt im Innern, sieht aus als wären das Kristalle.

Was könnte das...

weiterlesen >>

Guten tag mein name ist martina keip. Ich hab von meiner verstorbene mutter steine verärbt bekomm und diesen stein sagte sie immer das er was wehrt...

weiterlesen >>

Ich habe aus dem Nachlass meiner Mutter die fast 20 mal in Australien gewesen mehr wie 180 verschieden Opale in verschieden Formen ,Größen und Farben...

weiterlesen >>