Tarock Spielkarten

zu verkaufen

Tarot- oder Tarock-Spielkarten um 1824

Motive: "Freischütz" nach der Oper von Carl Maria von Weber von 1821

26/78 Karten. Zahlenkarten und Bildkarten (Bube, Dame, König) fehlen.

Vorhanden sind alles 4 Reiter, Skys und Tarocke I - XXI.

Kupferstich, koloriert; 10,7 x 5,9 cm

Spielkartenfabrik: C. L. Wüst in Frankfurt

Opernszenen aus Freischütz:

- die Anfangspartei ist geboren (Tarock X bis XII),

- der Dialog von Agathe und Annette (Tarock XIII und XIV - Akt II, Abs. 1-3),

- die Szene der „Gorge au Loup“ (Wolfsschlucht) (Tarock XV und XVI) - Akt II, sc, 4-6),

- die Vorbereitung der Ehe (Tarock XVIII und XIX - Akt III, sc. 2-5)

- Kaspar hat sich in einem anderen Baum versteckt und beobachtet das Ganze voller Schadenfreude (Asset XX - Akt II, sc, 6)

- bei Tarock XXI befindet sich unten an Kaspars und Samiels Füßen der Designer/Stecher "Wolf fec. 1824“.


Bewertungen