Ölvorkommen in Afrika

In Afrika befinden sich etwa 10 % der weltweiten Ölfördermengen. Vor allem in den mit Bodenschätzen sehr reich ausgestatteten zentralafrikanischen Staaten und den Küstenstaaten wird das Öl gefördert. Der Wert der afrikanischen Fördermenge belief sich im Jahre 2009 auf schätzungsweise mehr als 180 Milliarden US-Dollar. 

"Soviel Armut gibt es auf diesem Kontinet. Große Teile sind auch von Ölverschmutzungen belastet. Könnten die Vorkommen nicht die Armut lindern und mit ökologischerer Förderung die Umwelt entlasten?" Zitat über Erdöl in Afrika

Ölförderung Afrika

Führende Ölförderstaat aus Afrika, Stand 2012

Museum zum Thema: Erdöl

Am Südrand der Lüneburger Heide befindet sich eines der ältesten Erdölfelder in Deutschland. Bereits ab dem 17. Jahrhundert gewannen Wietzer Bauern...

weiterlesen >>