Schatz und Wert im Vergleich

Auch interessant, die Wert-Rankings

Besonders spannend ist es die Schätzwerte der verschiedenen Schätze in Form eines Quartetts gegeneinander antreten zu lassen. Ob es sich nun um legendäre Schätze (Eldorado, Schatz von Atlantis..) oder tatsächliche Funde (Schätze im Ägyptischen Museum, Kronschätze der Windsors..) oder aber auch Wertanlagen (die teuerste Münze, der wertvollste Rubin..) handelt, das Spiel mit dem Wertvergleich hat einen ganz besonderen Reiz.

Zum Schatz Wert-Bewerb

Welcher Schatz ist wertvoller (teuerer) an Hand des Schätzwertes?

  • Bernsteinzimmer VS Nibelungenschatz
  • Gemälde (Munch - der Schrei) VS Super-Diamantring (Shawish)
  • Schatz von Lima VS Nuestra Señora de Atocha
  • Sophienschatz VS Silberschatz von Maximilian
  • Platinschatz der Port Nicholson VS. Black Swan Silber

Die wahre Größe legendärer Schätze stellt sehr oft nur eine grobe Schätzung dar.

"Wert von Schätzen ist wie Legenden, die darauf setzen sie nicht fänden. Es sei denn der Schatzsucher versteht als auch den Wert des Gebens, dann mögen es Gold und Smaragde sein, der Fund des Lebens. Denn ein Finder der mit dem Herzen denkt, den Teil des Schatzes freudig schenkt, jenem der nur kleine Taschen trägt, Gold und Smaragde in die selbe legt. Wer aber den Wert für Glanz und Schlösser nur, der ist dem wahren Golde nicht und nimmer auf der Spur."
Zitat über die wertvollen Dinge

die wertollsten 1m³

Es wurde die aussergewöhnliche Frage gestellt: Wieviel Wert passt in 1 m³?

Antimatrie, denn ein gramm soll bis zu 800 Billionen Euro wert sein. Würde man einen m³ damit füllen..unvorstellbar. Eine etwas andere Ansicht hat Claudia Duhonj-Gabersek.

 

Die Autorin Claudia Duhonj-Gabersek gibt ihre Antwort darauf. Ein humorvolles Gedankenexperiment :-)

Es ist eine gar nicht so einfach zu beantwortende Frage, womit man denn einen Kubikmeter Raum füllen würde, damit er den maximalen Wert hätte. Die Frage ließe sich sowohl vom rein rechnerischen, finanziellen Aspekt wie auch vom philosophischen und weltanschaulichen Standpunkt her beantworten. Das wertvollste Material der Welt ist wohl Kometenstaub, den verschiedenen Flüge in die Galaxis mitgebracht haben. Die Frage ist nur, was ich wohl mit diesem wertvollsten Material anfangen würde, wenn ich Hunger hätte? Könnte ich den Staub guten Gewissens verkaufen und wem würde ich ihn verkaufen? Da entscheide ich mich doch lieber für Bullensperma, für das ich in jedem Fall Käufer finden würde, wenn denn mein Kubikmeter Raum gut gekühlt sein sollte. Ein Gramm davon würde in Reinform sagenhafte 50.000 Euro kosten und es würde bereits den Fortbestand aller Rinderherden der Welt sichern. Das spezifische Gewicht von Bullensperma ist leider noch nicht errechnet worden oder eine solche Berechnung entzieht sich meiner Kenntnis. Wenn man davon ausgeht, dass Bullensperma etwas schwerer wiegt als Wasser, dann wöge ein Liter davon vielleicht 1100 Gramm. In den mir zur Verfügung stehenden Kubikmeter passten also 1000 Liter mit einem Gewicht von 1100 Kilogramm des unappetitlichen, aber äußerst wertvollen Materials. Wenn ein Gramm der reinen Unappetitlichkeit bereits 50.000 Euro kostet, dann kosten 1100 Kilogramm glatte 55.000.000.000 Euro, die mich sehr reich machen würden. Damit könnte ich viele, wertvolle Schätze wie zum Beispiel Pharaomasken aus Ägypten, die Kronjuwelen von Königin Elisabeth II. oder Gemälde wie die Mona Lisa kaufen. Diese 55.000.000.000 sind in Worten tatsächlich fünfundfünfzig Milliarden Euro, die ich vielleicht auch für die Finanzierung eines Sechstels der jährlichen Ausgaben der Bundesrepublik spenden könnte. Oder ich könnte damit zwei Jahre lang die Neuverschuldung des Bundeshaushalts verhindern, die sich bei sagenhaften fünfundzwanzig Milliarden Euro bewegt. Da ich aber, nach reiflicher Überlegung, zu der Erkenntnis käme, dass ich damit neben meinen bereits erheblichen Steuerabgaben auch noch den gesamten Bund mitzufinanzieren hätte, käme ich von diesem ehrenwerten Plan schnell wieder ab. Denn wie die Drei Weisen jedes Jahr wieder bemängeln müssen, sind bei der Verschleuderung von Steuergeldern oft regelrechte Hornochsen am Werk und das Auswandern wird immer mehr zur realistischen Alternative. Die Zahl mit den neun Nullen würde mir genügen, um ebenfalls auszuwandern und auf meiner kleinen, aber feinen Rinderfarm irgendwo in der Welt ein angenehmes, restliches Leben zu verbringen. Um den Nachwuchs an Kälbern brauchte ich mir nie wieder Sorgen zu machen, denn ich hätte für den künftigen Fortbestand des gemeinen Hausrindes gesorgt. Mehr Gedanken mache ich mir da schon um die Menschen, denn im Gegensatz zu Kühen sind sie manchmal wirklich ganz schön blöd.

Claudia Duhonj-Gabersek

Weitere Autoren vemuten, dass der wertvollste und teuerste Kubikmeter mit lupenreinen Diamanten, edlen Opalen oder Meteoriten von weiten Galaxien gefüllt sein müsste.

Wert - was ist wertvoll?

Sagt es uns die Wirtschaft? Verrät es uns die Axiologie? Ist es eine Frage der Psychologie oder gar der Physik?
Was ist Wert eigentlich?

Es gibt viele Beschreibungen, wie etwa materielles Äquivalent einer Sache in Geld ausgedrückt, gesellschaftlich wünschenswerte ideelle Vorstellung, und mathematische Größe die unter anderem das Wort Wert beschreiben.

Ganz besonders interessant ist wohl:
"Wert als einer Sache innewohnende Qualität, die diese begehrenswert macht"

Es gibt einen Wert, der Schatzwert, der mehrartige Definitionen vereint.

Verborgene Schätze und Funde