Sie befinden sich: Home  » Rohstoffe» Bodenschätze

Russland

Rohstoffe - Russland

Vor allem die unendlichen Weiten Sibiriens sind voll von wertvollen Bodenschätzen, wie Erdöl, Nickel, Zinn, Kohle, Eisen, Bauxit und Kupfer. Russland gehört darüber hinaus, zusammen mit den USA, zu den größten Erdgasproduzenten der Welt. Bei der Goldförderung liegt man zwar noch hinter andern Ländern zurück, will jedoch in einem Jahrzehnt die größte jährliche Menge Gold fördern. Auch Chromerz gibt es in großen Vorkommen.

Rohstoffe von Nachbarstaaten

Wert von Erdgas

"Beinahe 4 Billionen Euro an förderbaren Erdgasvorkommen besitzt der aufgrund der Fläche größte Staat der Erde Russland. Ergänzt wird dieser Wert für Bödenschätze jedoch aufgrund von 87 Milliarden Barrel Erdölreserven um weitere 6,4 Billionen Euro." Recherche über Rohstoffwerte, Mai 2014

Nach den Recherchen des Autors M.Schmidt : "Reich an Bodenschätzen ist Russland. So zählen Gold, Silber, Platin und auch Palladium zu den Edelmetallen die gefördert werden. Die bedeutendsten Lagerstätten sind im Bezirk Nertschinsk in Transbaikalien. 1814 wurde im Ural mit dem Abbau begonnen. Die Grube Blagodatnoi sei hier genannt. Ferner sind Edelsteine wie Granat, Smaragd, Jade, Lapis, Rubin reichlich vorhanden. "

Weitere weltweite Vorkommen von Rohstoffen