Bücher und Schriften schätzen lassen

Antiquarischer Bücher und alte Schriften, etwa alte Briefe, sind beliebte Wertanlagen bei Sammlern.


Neu eingestellte Manuskripte, Bücher und Handschriften

Lexikon von 1819 und von 1820
Beides gut erhaltener Zustand

weiterlesen >>

Heilige Schrift

zu verkaufen

Hier handelt es sich um eine Bibel von 1890

weiterlesen >>

Entwicklungsgeschichte des Menschen nach Lämmel
7 Karten im Hardcover, 1885, 1. Auflage

weiterlesen >>

Martin Luther Bibel von 1716

weiterlesen >>

Karte vom Zoologischen Garten in Berlin von 1912.
Die Karte ist im Maßstab 1:6900.
Quelle: Geographische Anstalt von Wagner&Debes, Leipzig.
In der...

weiterlesen >>

Plan von Reichstagsgebäude in Berlin aus dem Jahre 1912. Der Gebäudeplan ist im Maßstab 1:1000. Abgebildet sind der Sitzungssaal, die Höfe, und...

weiterlesen >>

Rettung D. Martin Luthers, seeligen, Lehr, Ehr, und guten Namens…

Erscheinungsjahr 1614
Einfacher Einband
Keine Massenware
Bei Antiquaren nicht auf...

weiterlesen >>

Caspar Ulenberg (* 24.12.1549 bis 16.02.1617 in Köln) war ein deutscher katholischer Theologe, Bibelübersetzer, Dichter, Komponist und Rektor der...

weiterlesen >>

 

Was bestimmt den Wert von Büchern?

Oft wird der Wert eines antiquarischen Schriftstückes nach folgenden Punkten bestimmt. Das Alter des Buches sowie dessen Auflage sind Bewertungskriterien. Die erste Auflage ist oft die wertvollste. Die Ausschmückung des Werks mit Ornamenten, Bildern, usw. aber auch die Berühmtheit des Verfassers wird beim Schätzen berücksichtigt, es ist ein großer Wertfaktor.. Nicht vergessen sollte man das Buchthema, da Sammler oft bestimmte Arten von Schriften und Büchern sammeln, zum Beispiel Reiseführer oder Gesangsbücher. Ein Wertgutachter würde auf die Herkunft und Vorbesitzer der Literatur achten. Nun das Material des Buches, was Einband und Papier betrifft ist auch nicht zu unterschätzen, dies kann für den Buchwert bedeutend sein. Seltenheit, Signatur und Zustand des antiquarischen Buches sind bei Schätzen alter Bücher auch maßgeblich.

Welche sind die wertvollsten Bücher der Welt?

Zu den wertvollsten kürzlich verkauften Büchern der Welt, gehören Werke wie, Birds of Amerika, der Codex Leicester von Leonardo da Vinci Evangeliar von Heinrich dem Löwen und die Magna Carta. Der Wert reicht je nach Buch von etwa 10 - 30 Millionen Euro. Natürlich gibt es unverkäuflich Werke in Museen die von unschätzbaren Wert sind.

Tipps zum Thema alten Büchern, antike Schriften, Antiquariat:

buechersammler.de