Glas, Keramik, Porzellan kostenlos bewerten

Nicht jede Porzellanvase ist 50 Millionen Euro wert, wie jene aus der Quianlong-Ära die in London versteigert wurde. Kostbar könnten Ihre zerbrechliche Wertgegenstände dennoch sein.


Neu eingestellte Wertsachen aus Porzellan, Glas und Keramik

Teller, auch Suppenschüsseln und Platten vorhanden

weiterlesen >>

Unbekannter Gegenstand vermutlich aus Keramik, Vermutung auf antikes Alter! Wir würden uns sehr über Ideen und Einschätzungen freuen!

weiterlesen >>

Eins ist noch original verpackt. Ich weiß nicht aus welchem Jahr diese Puppen sind.

weiterlesen >>

Eine sehr zarte Kaffeekanne aus weißem Porzellan und blauem Dekor bestehend aus Tieren (Tiger, Büffel, Hahn, Kaninchen, Pferden, Ziege, Schlange) und...

weiterlesen >>

Ein Reiter in rotem Rock, schwarzen Stiefeln, schwarzem Dreispitz auf einem Schimmel in Porzellan auf einer grünen mit Gold eingefasstem Standfläche...

weiterlesen >>

Es handelt sich um eine barock geformte Henkelschale mit Blumenmotiven

weiterlesen >>

Diese Säule stammt aus Spanien und ist ca. 40 Jahre alt. Ich hätte gerne den Wert gewusst.

weiterlesen >>

Hallo, ich würde gerne meinen Teller schätzen lassen.

weiterlesen >>

Es besteht aus 11 Gedeckten + 1 Teller und Untertasse (1 Tasse fehlt) sowin den Teilen auf dem Bild.

weiterlesen >>

Porzellan und Keramik

von A.Sonne

Nicht immer ist das Porzellan und die Keramik wertvoll, das man beim Aufräumen findet. Auch wenn es alt ist, heißt dies nicht, dass es auch einen hohen Schätzwert hat. Jedes gute Porzellan und Keramikwaren, die von namhaften Herstellern sind, haben ein eigenes aufgedrucktes Markenbild unter dem Teller, der Tasse u.s.w.. Doch jetzt sollte man nicht jubeln, weil man eine Tasse von einer bestimmten Marke gefunden hat. Denn diese ist leider alleine auch nicht so viel wert. Am besten ist es, wenn ein ganzes, vollständiges Geschirr gefunden wurde. Sammlerkataloge können helfen, den Wert zu ermitteln, denn hier wird genau bestimmt, welche Hersteller von Porzellan und Keramik welchen Wert haben. Dabei kommt es auch nicht immer auf das Alter an, auch die Vollständigkeit und Unversehrtheit des Geschirrs ist wichtig. Denn auch wenn die Tasse noch so alt ist, hat sie einen Sprung ist sie auch nichts mehr wert. Zu namhaften Herstellern gehören zum Beispiel Arzberg, Thomas oder auch Villeroy & Boch. Will man vorab ganz sicher gehen, sollte das Porzellan fotografiert und mit Herstellerangaben bei schatzwert.de eingestellt werden. Andere Mitglieder auf unserer Internetseite können dann mit ihrem Wissen die eingestellten Stücke schätzen.