Münzen: Schätzen der Zahlungsmittel


Erhaltungsgrad (Handgehoben, Stempelglanz..) und Herstellung (Polierte Platte, Spiegelglanz,), Seltenheit, Alter und Metall zählen zu Wertfaktoren die Münzen zu großem Sammlerwert verhelfen.


Neu eingestellte Münzen

1 Cent Münze mit "Pickel" und zur Hälfte Silber-Hälfte Kupferfarben

weiterlesen >>

20000 CEDI

zu verkaufen

20.000 CEDI - Schein

weiterlesen >>

Größe gleich einer normalen 20 Cent Münze ,
Gewicht ca. 5,41 gr.
Stark Magnetisch.
Farbe Silber/grau

weiterlesen >>

Prinz Leopold von 1815 / WATERLOO

weiterlesen >>

Silberdollar

zu verkaufen

Silberdollar von 1921

weiterlesen >>

100 Jahre Republik Österreich

weiterlesen >>

Medaille

zu verkaufen

Verdienst orden oder abzeichen aus Silber. Wurde verliehen für ausgezeichnete Leistungen Ministerium für Volksbildung Deutsche Demokratische Republick...

weiterlesen >>

große Münze Wilhelm Deutscher Kaiser König v. Preuss.

weiterlesen >>

Ich hätte gerne gewusst ob diese Münze einen Wert hat. Sie ist etwa 40 Jahre alt und lässt sich nicht aus dem Rahmen entfernen.

weiterlesen >>

Leopold I. 1698 munze

 

 

Leider habe ich keine weitere informationen.

Vielen dank im Vorraus fur schaetzung.

weiterlesen >>

Wertermittlung Münzen

von A.Sonne

Bei Münzen ist es ähnlich, wie bei den Edelmetallen. Sind sie aus einem Edelmetall wie Gold, Silber oder Platin hergestellt, dann richtet sich hier der Preis nach dem Gewicht und dem täglichen Kurs der Edelmetalle. Der ideelle Wert, den solche Münzen haben, wird meist nicht gewertet. So wird zum Beispiel der Krügerrand mit seinem ganz eigenen Wert an der Börse gehandelt. Alle anderen Münzen sollten vor allem alt und vor dem 20. Jahrhundert geprägt worden sein, damit sie einen bestimmten Wert erhalten. Alle Münzen, die jünger sind, werden nur nach ihrem Materialwert bemessen, ältere können durchaus auch einen Sammlerwert erreichen, je älter und seltener die Münze ist, desto besser. Besitzt man nun eine Sammlung, die noch sehr jung ist, sollte man sich überlegen, diese nicht noch ein paar Jahre zu behalten, damit sie wertvoller wird. Natürlich können die Münzen auch einzeln fotografiert und auf unserer Seite schatzwert.de eingestellt werden. Andere Mitglieder unserer Seite sind immer gerne bereit, die eingestellten Stücke zu bewerten.

Polierte Platte (PP) und Spiegelglanz (sp oder spgl.) beziehen sich auf die Herstellung der Münze, wohingegen Handgehoben (hdg.), Stempelglanz (stgl.), Unzirkuliert (unz), Fast Unzirkuliert (-unz) Prägefrisch (pfr.) Vorzügich, Schön, und Sehr Schön zu den Erhaltungsgraden zählen. Gering, Mäßig, Gut und Sehr gut erhalten, stellen ebenfalls jeweils einen Erhaltungsgrad dar.

Museen zum Thema Münzen

Das Museum in Burg Hasegg 6 - 6060 Hall in Tirol: +43 (0)5223 5855 520 - info@muenze-hall.at

weiterlesen >>

Beliebteste Artikel

Erölvorkommen weltweit
Erdöl gilt noch immer als eines der wirtschaftlich wichtigsten Bodenschätze und beeinflusst so oft auch das politische Weltbild.
► Mehr zum Thema Erdölvorkommen


Wodruch wird ein Edelsteine wertvoll?
Der Wert von Edelsteinen liegt unter anderem in der Bearbeitung, Reinheit, der Seltenheit, der Fälschbarkeit, in der Größe, ...
► Mehr zum Thema Edelsteine


Verborgene Schätze in Deutschland

► Liste aller deutschen Schätze