Teppiche, Kleidung, Kelime bewerten lassen

Bei Kelim und Teppichschätzungen zählen Seltenheit, Farbigkeit, das Alter, die Herkunft und das Mustergut zu wichtigen Wertfaktoren. Die Knoten pro m² ist ein beliebtes Maß, das bei Schätzungen wichtig ist.


Neueste Wertsachen aus der Weberei

Teppich 212 x 213 cm , ca 50 Jahre alt

weiterlesen >>

Aus alter Familienbesitz Satteltaschen und Teppiche alter ca. 30- bis 100 Jahre alt. Würde

es gerne verkaufen aber weiß den Wert nicht.

weiterlesen >>

Diesen Seidenteppich (aus China) haben wir aus einem Nachlass erhalten. Grösse: 278x186cm. Wüssten gern mehr zu den Motiven und einen Schätzwert.

weiterlesen >>

Afghanischer ISFAHAN Teppich 220x280 aus familiärem Nachlass. Würden gerne wissen, wo dieser wertvolle Teppich preislich angesiedelt ist

weiterlesen >>

Diesen kunstvollen handgefertigten Teppich 153 x 92 haben wir aus dem Nachlass unseres Vaters übernommen. Wie ist der Wert einzuschätzen?

weiterlesen >>

Leider ist kein Merkmal der Herkunft unter dem Teppich mehr vorhanden, würde mich aber freuen, wenn jemand den Wert dieses Teppichs aus dem Nachlass...

weiterlesen >>

Ich besitze ein Tabriz Teppich und möchte es gern verkaufen. Es bleibt seit 37+Jahren in meine Familie, das Alter des Teppichs ist unbekannt. Gewebt...

weiterlesen >>

Es ist ein neu Teppich BENGAL ,Material SIEGEL 100% Reine Schnurwolle.Artkel ist neu.Lange 157 cm und Breite 80 cm.

weiterlesen >>

Orientteppich mit den Maßen 1,4m x 2,15m (gemessen ohne Fransen). Länge der Fransen variiert von 6 bis 11,5cm. Teppich befindet sich in einem sehr...

weiterlesen >>

Seidenteppich 3,50*2,60

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Diesen Teppich will verkaufen

 

Mit freundlichen Grüßen

Franz Lutz

weiterlesen >>

Textilien und Teppiche

von A.Sonne

Bei Teppichen und Textilien ist es wichtig, dass diese sich in einem guten bis sehr guten Zustand befinden, damit sie überhaupt noch etwas wert sind. Fakt ist jedoch, die meisten Teppiche eignen sich nicht als Wertanlage. Und nur ein Teppich an der Wand, der keine Gebrauchsspuren aufweist, erzielt noch einen guten Wert, wenn auch Hersteller, Qualität und Material bereits sehr hochwertig sind. Das in den Teppichen ein Name mit eingeknüpft wurde, sagt jedoch über den Wert des Teppichs überhaupt nichts aus, denn oft werden sogenannte Pseudonamen eingeknüpft, die nichts besagen. Ein Foto des Teppichs auf schatzwert.de kann eventuell weiterhelfen, wenn sich einer unserer User mit Teppichen und Textilien auskennt. Kennt man auch Namen des Herstellers und die verwendeten Materialien, sollte man diese für die Schätzung mit angeben.

Die aus den 16. Jahrhundert stammenden Medaillonteppiche und Perserteppiche sowie der Kirman Vasenteppich, der Perlenteppich von Baroda und der Teppich von Bayeux zählen zu den teuersten ihrer Art. Der Wert reicht von einigen Hunderttausende bis zu einigen Millionen Dollar.

Beliebteste Artikel

Erölvorkommen weltweit
Erdöl gilt noch immer als eines der wirtschaftlich wichtigsten Bodenschätze und beeinflusst so oft auch das politische Weltbild.
► Mehr zum Thema Erdölvorkommen


Wodruch wird ein Edelsteine wertvoll?
Der Wert von Edelsteinen liegt unter anderem in der Bearbeitung, Reinheit, der Seltenheit, der Fälschbarkeit, in der Größe, ...
► Mehr zum Thema Edelsteine


Verborgene Schätze in Deutschland

► Liste aller deutschen Schätze