Garrett Metalldetektoren

Das Ehepaar Eleanor und Charles Garrett gründete 1964 in Texas das Unternehmen Garrett Metal Detectors. Inspiriert wurde Charles Garrett bei der Entwicklung hochqualitativer Schatzsuchgeräte von Filmen wie "die Schatzinsel". Garrett produziert auch Pin-Pointer und Detektoren für den Einsatz in Flughäfen. AT PRO, GTI 2500, Infinium (für Land und Wasser), Sea Hunter, ACE und EuroACE zählen zu den bekanntesten Garrettdetektoren. Auch Spezialpfannen für professionelle Goldschürfer wie Jack und Todd Hoffmann, gibt es von diesem Unternehmen.
  


Ein berühmter Fund: In Australien wurde mit einem Garrett Metalldetektor ein Goldnugget im Wert von 1 Million Dollar gefunden. Der Nugget wird jetzt in Las Vegas ausgestellt. Weitere Funde...
  

Funde mittels Garrett Detektoren

Zu den großen Funden zählen: goldene römische Siegelringe, römische Münzen,Platinringe, antike Gürtelschnallen, Abzeichen aus dem 2. Weltkrieg und viele andere Artefakte, Schmuckstücke und Goldnuggets. Ein Goldnugget brachte es sogar auf einen Wert von rund 1 Million Dollars.
  

Ein berühmter Fund: In Australien wurde mit einem Garrett Metalldetektor ein Goldnugget im Wert von 1 Million Dollar gefunden. Der Nugget wird jetzt in Las Vegas ausgestellt. Weitere Funde...

Funde im Detail:

Fund: 28 Gramm Goldnuggets 
Fundort: Adelaide Hill, Australien
Detektor: ACE 350

Fund: 92 Gramm Goldnugget
Fundort: Australien
Detektor: Infinium LS

Fund: 14 karat Goldring
Fundort: Britisch Columbia
Detektor: ACE 250 

Fund: antike Gürtelschnalle
Fundort: England
Detektor: AT Pro

Fund: Silbermünze mit dem römischen Kaiser Augustus
Fundort: Albanien