Alexandrit

Vor über 200 Jahren wurde das nach Zar Alexander benannte Mineral in Russland entdeckt. Als Zauberstein wird der Alexandrit daher oft bezeichnet, da er seine Farbe je nach Lichtverhältnisse ändern kann.  Von grünlichen bis zu rötlichen Farben wechselt der Schmuckstein seine Farbe wenn die Lichtquelle verändert wird. Die Vorkommen von Alexandrit sollen schon sehr gering sein, was den Stein wertvoll macht. Für die Nutzung in der Raumfahrt, etwa bei Fenstern, wird er synthetisch hergestellt.

Alexandrit Merkmale und Eigenschaften

Merkmale: Alexandrit ist eine Varietät des häufigr vorkommenden Minerals Chrysoberyll. Der Begriff Chrysoberyll stand im Altgriechischen für Gold. Jedoch unterscheidet sich der Alexandrit in manchen Punkten von anderen Chrysoberyllen.

  • Alexandritvorkommen finden sich in alten metamorphen Gesteinen, andere Chrysoberyllvorkommen finden sich meist in Graniten.
  • Alexandrit hat intensivere Farben.
  • Alexandritkristalle sind gebunden und rund, andere Chrysoberyllkristalle dagegen meist flach.
  • Chrom und Eisen im Alexandrit, erlaubt diesem Mineral die Farben je nach Licht zu verändern. Im Tageslicht grün, im Kunstlicht rot. Dies gilt nicht für andere Varietäten des Chrysoberylls.

Klasse: Oxide, Kristallsystem: orthorhombisch, Hbitus, Tracht: meist tafelig Chemische Formel: BeAI2O4 mit Cr, Fe Härte: 8,5 Dichte: 3,73 Spatbarkeit ausgeprägt Bruch: muschelig Strichfarbe: weiß Farbe: rot-grün, pleochroitisch, Glanz: starker Glasglanz Floureszenz: keine

Mineralien und Wert

ist sehr schwer für seine grösse hatte ihn mal gewogen ca 13gramm bin mir aber nicht mehr sicher , scheinbar ein Metall sehr hart sieht auf den ersten...

weiterlesen >>

Guten Abend.

Sehr geehrte Damen und Herren,

von kurze zeit habe ich eine grüne Kristall als Geschenk gekriegt

und möchte gerne wissen was für Stein...

weiterlesen >>

Einige Kilo schwerer Globus aus Labis Lazuli mit mehreren weiteren Edelsteinen bestückt, entsprechend den Vorkommen der Länder, also Opal für...

weiterlesen >>

Drei Edelsteine geschliffen. Art Unbekannt und die Herkunft auch.

weiterlesen >>

Unbestimmter Meteorit mit einen Gewicht von ca 353 Gramm . Die Außen Maße betragen 6,5 x 5,7 x 3,0 cm . Fundort : Mittelmeer Raum

weiterlesen >>

Material: ein gewöhnlicher hellgrauer Stein

Form: eindeutig behauen, bearbeitet, in eine Form die an eine Eins erinnert, andere meinen es sehe aus...

weiterlesen >>

Ich weiss nicht ob der Topas aus der Minas Gerais oder Ouro Preto Topasmine stammt, aber er kommt aus Brasilien, ist ungeschliffen (Rohtopas) und wigt...

weiterlesen >>

Maße des Amethysten:
5 x 10 x 25 mm

Gewicht  Kette und Amethysten:
50 gramm

Kleine Schlaufen gehen von dem Amethysten weg, wie Kronblätter vom...

weiterlesen >>

Bei dem Schmuckstück handelt es sich um einen aus 18 Karat Gold gefertigten Ring. Dieser fasst einen Smaragd und 8 Diamanten mit einem in der Fassung...

weiterlesen >>

Ich habe diesen schweren rot-braunen Stein so genannt, weil er die Form einer Kapelle hat. An der Unterseite besteht der Stein aus einem anderen...

weiterlesen >>