Baltischer Bernstein

Entstand vor rund 50 Mio Jahren (Tertiär), Baumart: Pinus succinifera (die Bernsteinkiefer)
2/3 des weltweiten Gesamtvorkommens macht der Baltische Bernstein aus.
90% des im Schmuck verarbeiteten Bernsteins

Vorkommen vom Baltischen Bernstein:

  • Dänemark
  • Schweden
  • Finnland
  • Estland
  • Deutschland
  • Litauen
  • Russland
  • Polen
  • Ukraine



Da er aus Baumharz entstand wird Bernstein den organischen Edelsteinen zugeschrieben.

Organischer Edelstein:
Umfasst alle Mineralien die aus lebenden Organismen entstanden sind beziehungsweise gewonnen werden.


Wie wird Baumharz zu Bernstein:
Damit Baumharz zu Bernstein werden kann, ist ein als molekulare Polymerisation bezeichneter Vorgang (Moleküle, die sich miteinander verbinden und dabei ein komplexeres Produkt bilden), die Verdunstung von Ölen und die Einwirkung von Hitze und Druck notwendig. Baumharz härtet gleich nach dem Austritt aus der Rinde. Wussten Sie das auch Myrrhe und Weihrauch aus Baumharz hergestellt werden. Weihrauch ist als ein Zwischenprodukt am Weg zum fertigen Bernstein.

Die Farben des Bernstein:
Farbe hängt  von der Baumart sowie von der nach dem Austritt des Harzes einsetzenden Prozesses ab. Bernstein kann unzählige Farbschattierungen aufweisen. Dem Baltischen Bernstein sagt man sogar 256 Farbschattierungen nach. Generell kann man diese aber in 3 Farben einteilen: Alt, Zitrone und Cognac.


Haben Sie schon einmal den Begriff Schwarzer Bernstein gehört?

Dieser Ausdruck ist nicht ganz richtig denn es bezeichnet nur etwas dunklere Schattierungen der Farben. Die Farben wirken sich beim Bernstein jedoch nicht auf die Preisgestaltung aus. Viel wichtiger und auch schöner sind prähistorische Einschlüsse von Mio. Jahre alten Tieren oder Pflanzen. Gerade diese Einschlüsse erlauben uns einen Blick in längst vergangene Zeiten.


Worauf kommt es nun beim Bernstein an:
Natürlich so wie bei allen Edelsteinen und Halbedelsteinen natürlich auch auf den Schliff.
Erst nach einer gründlichen Politur kommt die richtige Schönheit zum Vorschein.
Wichtig wäre auch noch die Ausgewogenheit der Farben und Schattierungen.

Bernstein ein zeitloser Schmuckstein.
Warm und von sonniger Eleganz und absolut leistbar!