Tigerauge

Wie der Amethyst und der Achat, so ist auch das Tigerauge eine Quarzvarietät. Diese Varietät, des faserigen Hornblendeaggregats in Quarzmasse, mit den goldgelben und braunen Streifen ist selten und wunderschön und wird auch als chatoyierender (schillender) Quarz. Daher wird das Tigerauge gerne als Schmuckstein verwendet. Durch Lichteinfall erinnert die Erscheinung an de schlitzförmigen Pupillen von Katzenaugen. Der Schliff als Cabochon, wo die Grundfläce parallel zur Ausrichtung der Einschlüsse liegt, wirkt der Katzenaugeneffekt am deutlichsten.

Das Tigerauge besteht aus verkieseltem Krokydolith, welches Eisen enthält das bei Einwirkung von Sauerstoff schnell oxidiert. Sind die Niederschläge hoch, so entstehen als Zwischenprodukte, Eisensulfate und Schwefelsäure. Schließlich als Endprodukt entsteht Limonit, ein Oxidhydrat.

Unterschied zwischen Falkenauge und Tigerauge: Das Falkenauge ist auch eine chatoyierende Quarzvarietät. Bei dem Falkenauge bleibt aber die blaugrüne, blaugraue Farbe des Krokydoliths erhalten.

Tigerauge-Vorkommen: Südafrika, Westaustralien, Indien, Brasilien, Burma, USA (Kalifornien)

Schätze aus dem Tigerauge: Aus dem Mineral wurden Schmuck und Gefäße gefertigt, die für glückliche Archäologen auch mal als Depotfund auftreten können

Merkmale und Eigenschaften:

  • Klasse: Oxide
  • Kristallsystem: trigonal
  • Chem. Formel: SiO2
  • Mohshärte: 7
  • Dichte: 2,65
  • Spaltbarkeit: keine
  • Bruch: muschelig bis splittrig
  • Strichfarbe: weiß
  • Glanz: Seidenglanz
  • Floureszenz: keine

Mineralien und Wert

Bergkristall hat eine Maße von 50x32x35 cm, der Stein wiegt 48,5 kg.

 

Der Amethyst hat eine Maße von 43 cm breit , 60 cm hoch und 18 cm tief.

Das...

weiterlesen >>

Brasilianisches Gestein mit Mineralien

weiterlesen >>

Bergkristall

zu verkaufen

Bei dem Kristall, welche Größe auf 33 cm Länge, 22 cm Breite und 16 cm Höhe ist bis auf eine der drei Spitzen alles rundum erhalten. Er scheint eine...

weiterlesen >>

Ich habe so Steine gefunden aber weiß nicht was das für welche sind vielleicht wiesen sie es.. LG Stefan Schulz

weiterlesen >>

Stein mit 2 Mineralienelementen

Höhe 10cm, Breite 6 cm

weiterlesen >>

Ein glatter Stein mit Mineral

Breite 9cm, Höhe 5cm, Tiefe 6cm

weiterlesen >>

Stein mit Fossil

Breite 10cm, Tiefe 9cm, Höhe 5cm

weiterlesen >>

Stein mit verschiedenen blauen Tönen

Tiefe 6cm, Breite 8cm, Höhe 7cm

weiterlesen >>

Höhe 14 cm

Breite 11 cm

Mehrere Schichten innen

weiterlesen >>