Skulptur aus Guatemala (Grabbeigabe Mayas)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe diese Skulptur bereits mehreren ortsansässigen Schätzerstellen vorgelegt, die aber leider keine Auskunft über diese Figur geben konnten. Deshalb wende ich mich an Sie.

Aus dem Nachlass meines Schwiegervaters habe ich eine Skulptur.

Mein Schwiegervater hatte zu Lebzeiten viel im Ausland zu tun, u.a. in Guatemala. Anfang der 80er hat er diese Skulptur als Geschenk von einem Einheimischen bekommen. Laut Aussage und Überlieferung hat dieser Einheimische diese Skulptur wohl aus einem Grab der Mayas.

Die Skulptur ist ca. 20 cm hoch und weißt auf der Rückseite ein Loch auf. Wenn man die Figur hin und her bewegt hört man, vermutlich den Verschluss, hin und her rollen.

Können Sie mir evtl. sagen, ob diese Figur echt ist.

Bewertungen
Wert in Euro:
Zwischen 50 und 3.500 Euro
Anmerkung:
Hallo Ihr Lieben, die Figur ist sicher nicht der Maya-Kultur zuzuordnen. Von der Gesichtsdarstellung insbesondere Nasenwurzel, schneckenartige Ohren diademartige Stilisierung der Haare ordne ich die Skulptur klar der atztekischen Kultur zu und würde sie -falls sie den echt ist- zwischen dem 13.-15. Jhd n.Chr. taxieren. Das gehaltene Gefäß deutet ebenfalls in diese Richtung. Wichtig wäre ein Bild von der Rückansicht. Viele Figuren dieser Art werden/ wurden aus mexikanischen "Ateliers" zum Verkauf an Touristen auf den Markt gebracht. Ich hoffe für Euch nicht, dass es sich bei diesem Exemplar um ein solches handelt. Das die Figur bereits Anfang der 80er in den Besitz Eurer Familie kam ist ein positiv, da zu dieser Zeit aufwändig gefälschte Repliken (auf alt getrimmt) eher selten waren. Sorry, dass ich aus der Ferne nichts genaueres sagen kann. 50 Euro wäre der ungefähre Wert für eine offensichtliche Replik. 3.500 Euro wäre ein mit Sicherheit zu erzielender Sammlerwerk, wenn man die Echtheit für die von mir beschriebene Epoche nachweisen könnte. Ein Bild der Rückseite wäre interessant Beste Grüße

Wer kann dieses Objekt bewerten?
 

Wer kenn sich aus bei antiken Objekten und wertvollen Sammlerstücken? Wer traut sich zu, dieses Objekt zu schätzen?
Eine grobe Fernschätzung genügt. Wer kennt gute Wertgutachter?
Schatzwert.de kann kein Verantwortung für Schätzungen, Kaufangebote und Verkaufsangebote übernehmen.
Schatzwert.de kann keine Verantwortung für korrekte Angaben, Copyright von Fotos etc. übernehmen.

Hier können Sie Ihre Bewertung bzw. Angebot abgeben:

Wert in Euro angeben


Hinweis

Email und Nummer sichtbar für Besucher

Schätzungen stammen von Schatzwert-Besuchern. Das Schatzwert-Team kann keine Verantwortung für Schätzungen übernehmen.
Eine Fernschätzung ist kein Ersatz für professionelle Gutachten. Desweiteren kann Schatzwert nicht garantieren, dass auf das eingestellte Objekt User-Schätzungen eingehen. Schatzwert.de selbst gibt keine Schätzungen ab.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben und auch nicht für Werbeaussendungen verwendet!