Bodenschätze von Ägypten

Rohstoffe - Afrika - Ägypten

Das nordafrikanische Land am Nil, der Ägypten auf über 1500 km Länge von Süden nach Norden durchfließt, verfügt auch über wichtige Bodenschätze.  Dazu zählen Erdöl, Salz, Uran, Schwefel, Mangan, Phosphate und Asbest.
 

Erdölvorkommen: Golf von Sues, in der Kattarasenke, Sinai-Halbinsel
Erdgasvorkommen: North El Amriya, Mittelmeer (Nähe der Hafenstadt Alexandria); Eigenversorgung, große Gasvorkommen im Meer gefunden.
Platinvorkommen: Seit etwa 3000 Jahre BC fand das Platin im Alten Ägypten Verwendung, die genauen Lagerstätten sind aber noch nicht klar definiert.
Silbervorkommen: Da es keine nennenswerten Silbervorkommen gibt in Ägypten, galt schon zu Zeiten der Pharaonen Silber wertvoller als Gold.
Goldvorkommen: Der Goldproduzent Centamin Egypt soll aus der ägyptischen Mine Sukari etwa 4 Millionen Tonnen Golderz pro Jahr gewinnen. In pharaonischer Zeit - Bergbau in  Goldregion Nubien
Diamantenvorkommen: in artefakten Schätzen
 

Weitere Rohstoffe

Zu den landwirtschaftlichen Rohstoffen Ägypten zählen Baumwolle, Mais, Reis, Weizen, Hirse, und Zuckerrohr.
  

Wert Erdölvorkommen

Dank des Vorkommens von 4,3 Milliarden Barrel Erdöl besitzt das in Afrika liegende Ägypten den aktuellen Wert von 317 Milliarden Euro. (so die Einschätzung einer Autorin)

M.Schmidt schreibt: "Im alten Ägypten gab es Goldminen in Koptos, in Wawat und im Reich von Kusch."

Weitere Schätze

Das Museum des Landes, sowie die Ausgrabungsstätten und  alte Fundorte sind reich an den Schätzen aus pharaonischer Zeit. Dazu zählen etwa Pharaonenmasken und antike Kunstgegenstände. Die Büste der Nofretete ist eines der berühmtesten Schätze der ägyptischen Antike.

Gesamtübersicht: Bodenschätze

Weiter Rohstoffe aus afrikanischen Ländern

Schätzen Sie den Wert dieser Steine

Ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung die Steine habe ich selbst gezüchtet aus Zigaretten Asche Muschel schallen etc. Die Steine sind durchsichtig bis...

weiterlesen >>

Bodenschätze weltweit