Bodenschätze vom Äquatorialguinea

Rohstoffe - Afrika - Äquatorialguinea

Äquatorialguinea ist ein sehr kleiner afrikanischer Staat, mit etwa 28000 km² Grundfläche. Der Großteil des Landes liegt am Festland. Der wichtigste Rohstoff für den Export aus Äquatorialguinea ist Erdöl.
 

Erdölvorkommen: vor der Küste Biokos und vor dem Festland

Weitere umliegende Rohstoffländer

GabunKamerun

Gesamtübersicht: Bodenschätze

Weitere Rohstoffe

Zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Rohstoffen zählen Holz und Kakao.

Wert Erdöl

125 Milliarden Euro an Erdölvorkommen besitzt das an den Golf von Guinea grenzende Äquatorialguinea. (l.a.)
 

 
Übersicht der artefakten Schätze

Weitere weltweite Vorkommen von Rohstoffen.

Was sind diese Mineralien wert?

Stein

zu verkaufen

Unbekanntes Mineral oder auch Edelmetall. Relativ groß und schwer und leitet Wärme. Der Stein war mal einer und ist mittlerweile in zwei Teile...

weiterlesen >>


MeisterDrucke

Bodenschätze weltweit