Bodenschätze von Albanien

Rohstoffe - Europa - Albanien

Der südeuropäische Staat Albanien liegt zwischen Kosovo, Montenegro und Griechenland. Die Bodenschätze dieses Landes reichen von Chrom (Albanien zählt zu en weltweit größten Produzenten von Chrom) bis Kupfer, Gips, Kohle, Nickel, Torf, Basalt, Sandstein und Erdöl. Man schätzt ein Vorkommen von Erdgas von über 3000 Mrd. m³ und eine Vorkommen von Erdöl von etwa 2900 Mrd Barrel.

Erdölvorkommen: Ölvorkommen von 2.987 Mrd. Barrel vermutet, aber nicht erschlossen
Erdgasvorkommen: Gasvorkommen von 3.014 Mrd. m³ vermutet, nicht erschlossen

Benachbarte Rohstoffländer

Wert Chromerzvorkommen

Den aktuellen Wert von 4 Milliarden Euro an Chromerz besitzt die am Balkan gelegenen Republik Albanien. (la)

Weitere Rohstoffe

Wichtige Agrarrohstoffe: Obst und Gemüse

Übersicht der artefakten Schätze

 
Weitere weltweite Vorkommen von Rohstoffen.

Steine und Mineralien bewerten

Kette und Armband waren im Besitz meiner Grossmutter diese wiederum hatte es von ihrer Mutter. .

Muesste demnach aus den 40 igern oder 59ziger Jahre...

weiterlesen >>

 

Malachit : 1514 g 17,5 cm lang, 14 cm breit, 4,5 cm hoch

afrikanisches Tigerauge : 2647 g 20 cm lang, 12 cm breit, 7 cm hoch

Amethyst : 1890 g 18 cm...

weiterlesen >>

Bodenschätze weltweit