Bodenschätze von Argentinien

Rohstoffe - Südamerika - Argentinien

Die südamerikanische Republik ist der achtgrößte Staat der Erde. Der größte Berg Amerikas und die beiden größtem Vulkane der Welt, befinden sich in den argentinischen Anden. Die Bodenschätze Argentiniens sind Kohle, Mineralerze, Gold, Silber, Zinn, Kalkstein, Kupfer, Blei, Glimmer, Zink, Eisenerze und Erdöl- und Erdgas. Ein neu entdecktes Erdölvorkommen in Argentinien ist so gigantisch, dass das Land zu einem bedeutenderen Öl-Exporteur werden könnte

Erdölvorkommen: im Nordwesten, Neuquén, Bucht Golfo San Jorge und vor der Küste. Gigantisches Ölschieferfeld in Loma la Lata

Erdgasvorkommen: im Nordwesten, Neuquén, Bucht Golfo San Jorge und vor der Küste

Goldvorkommen: Region Puna, Jujuy in Argentinien

Vorkommen und Bodenschätze
angrenzender Staaten

Bei M.Schidt ist zu lesen: "1.120.000 Unzen Gold wurde in Argentinien in der Mine Veladero im Jahr 2010 abgebaut. Manantial Espejo und Martha in Argentinien sind riesige Lagerstätten sowohl für Gold als auch für Silber. Weitere Bodenschätze wie Edelmetalle und Edelsteine sind nicht bekannt."

Erdgas Wert

Dank der vorhandenen Erdgasreserven besitzt das für die Anden bekannte Argentinien zur Zeit einen Wert von 36 Milliarden Euro. (l.a.)

Weitere Rohstoffe

Wichtige Agrarrohstoffe: Tierzucht/Fleisch (Rinder), Weizen

Übersicht der artefakten Schätze

 
Weitere weltweite Vorkommen von Rohstoffen.

Wer kann diese Steine schätzen?

Dieser Opal war ein Stück fossile Koralle. Geschliffen hat er 5.35 carat und ist doppelseitig.

Leider sieht man die Farben nicht wirklich auf den...

weiterlesen >>

Hallo , hier ein Stein den ich am Aussichtspunkt am Sonnenstein ( Holungen ) gefunden habe da auffällig überall glitzert besonders sehr schön beim...

weiterlesen >>

Bodenschätze weltweit