Bodenschätze von Eritrea

Rohstoffe - Afrika - Eritrea

An das Rote Meer, Dschibuti, Äthiopien und den Sudan grenzt Eritrea. Silber, Kupfer, Gold, Schwefel, Nickel, Pottasche, Zink, Marmor, Salz und Eisenerze sind wohl die wichtigsten Bodenschätze des Landes.

Erdölvorkommen: unbekannt
Erdgasvorkommen: unbekannt
Platinvorkommen: unbekannt
Silbervorkommen: Bisha-Mine, 150 km westlich von Asmara
Goldvorkommen: Bisha-Mine, 150 km westlich von Asmara
Diamantenvorkommen: unbekannt

M.Schmidt schreibt."In Eritrea ist aufgrund der politisch angespannten Lage nichts über einen Abbau von Bodenschätzen wie Edelsteinen und Edelmetallen bekannt."

"250 Millionen Euro an Kaolinvorkommen besitzt das an das Rote Meer grenzende afrikanische Land Eritrea." (l.a. 2014)

Weitere Rohstoffe

Sorghum und Linsen sind wichtige Agrarrohstoffe des Landes.
 

Von Besuchern eingestellte Steine

 

Anzahl der Steine: 1

Stein: Diamant

Gesamtkaratgewicht: 0,61

Form/Schliff: Rund

Natürliche schicke Farbe: helles Graugelb

Reinheit: VVS2

Behan...

weiterlesen >>

Ein sehr schöner großer Stein. Glitzert an allen Seiten.

weiterlesen >>

 
Weitere weltweite Vorkommen von Rohstoffen.

Bodenschätze weltweit