Bodenschätze von Frankreich

Rohstoffe - Europa - Frankreich

An das Mittelmeer, den Ärmelkanal, den Atlantik, die Nordsee, Andorra, Spanien, Monaco, Italien, Schweiz, Deutschland, Luxemburg und Belgien grenzt der westeuropäische Staat Frankreich. Kohle, Erdgas, Erdöl, Kupfer und Eisenerze zählen zu den wichtigsten Bodenschätzen Frankreichs.

Erdölvorkommen: keine Angabe zu Erdöl (ab 2011 Verbot der Förderung von Schieferöl)
Erdgasvorkommen: keine Angabe zu Erdgas (ab 2011 Verbot der Förderung von Schiefergas)
Platinvorkommen: unbekannt
Silbervorkommen: unbekannt
Goldvorkommen: unbekannt
Diamantenvorkommen: unbekannt

In seiner Schatz-Recherche schreibt M.Schmidt:"In Frankreich gibt es wenig an Bodenschätzen, deren Abbau nicht rentabel wäre keine Edelmetalle. Edelsteine wie Alabaster und Gagat sind vorhanden."

"6,7 Milliarden Euro an Erdölreserven besitzt das für sein Wahrzeichen, den in der Hauptstadt Paris stehenden Eiffelturm, weltbekannte Frankreich."(l.a.2014)

verborgene Schätze

Es wird behauptet im Örtchen Rennes-le-Chateau soll eine Schatz verborgen sein.

Weitere Rohstoffe

Hafer und Weizen zählen zu den wichtigsten Rohstoffen des Landes.
 

Neu eingestellte Mineralien und Steine

magnetisch

Kantig

Braune kruste

5x5cm

 

Vermutlich ein Meteorit, allerdings ist mir die Untersuchung (ca. 130 Euro) für dieses kleine stück etwas...

weiterlesen >>

ca. 15 kg Bergkristall Gruppe

Der Bergkristall ist auf den Fotos nicht gesäubert, daher etwas matt.

weiterlesen >>

 
Weitere weltweite Vorkommen von Rohstoffen.



MeisterDrucke

Bodenschätze weltweit