Mongolei

Rohstoffe - Asien - Mongolei

Zwischen Russland und China liegt de Mongolei, einer der größten Staaten der Erde. Die Rohstoffe des Landes sind Kohle, Kupfer,Silber, Molybdän, Gold, Diamanten, Uran und Erdöl

Bekannt sind laut M.Schmidt, die Silberminen Erento Legai und Erbahuo. Zu Erbahuo lässt sich noch feststellen, dass der erste Silberbarren erst im Jahr 2006 gegossen wurde. Bodenschätze wie Edelmetalle oder Edelsteine konnten in der Mongolei nicht nachgewiesen werden. Die mongolisch-russischen Grenze soll mit dem Gold der Skythen in Verbindung stehen. 

Erdölvorkommen: ja
Erdgasvorkommen: unbekannt
Platinvorkommen: unbekannt
Silbervorkommen: ja
Goldvorkommen: Fluss Ongi, geplant: Wüste Gobi
Diamantenvorkommen: ja

Wert von Kohlevorkommen

"559 Milliarden Euro an Kohlevorkommen besitzt das für seine Normaden bekannte Land Mongolei." Recherche 2014, Rohstoffe und Wert

Agrarrohstoffe

Weizen, Gerste

Steine schätzen

Stein: Aquamarin

Gesamtes Karatgewicht: 2.04

Schliff und Form: Kissen

Zertifizierung: IGI

Farbe: Blau

Behandlung: Keine Anzeichen auf Behandlungen...

weiterlesen >>

Den Stein (ca. 6 x 2 cm, 40 g) habe ich vor 20 Jahren an der Grenze zu Myanmar geschenkt bekommen mit den Worten "Das ist ein Rubin". Freundlich...

weiterlesen >>

Weiter: Rohstoffe Montenegro

"Ihr singt ihr Weiten. Ihr singet ein Lied mit schallendem Klang - die Einsamkeit hört es. Wir alle ritten hierher um das unbestellte Feld zu ehren, ein Feld aus Kostbarkeiten in den Steinen" Zitat Schatzsucher Mongolei

Bodenschätze weltweit