Vorkommen von Dioptas

Vorkommen des spröden triagonalen Minerals Dioptas gibt es neben Malachit und Azurit in der Oxidationszone von Namibia, Kasachstan und Zaire. Der Stein hat eine Härte mit dem Wert 5 und eine Dichte von Wert 3,3 sowie eine grüne Strichfarbe. Der Dioptas selbst ist smaragdgrün und weist einen muscheligen Bruch auf. Im Gegensatz zum Malachit braust der Dioptas kaum beim Kontakt mit Salzsäuse. Dies ist ein Weg die beiden ähnlichen Mineralien zu unterscheiden.

"Bei Wasser spricht man nicht von Lagerstätten, sondern von Wasservorkommen. Beim Mineral lest man immer wieder Lagerstätte, was einen vorgedachten Eindruck auf mich als Leser macht. Warum gebraucht der Bergbau diese Sprache?" Auszug aus Poesie von Wert und Rohstoffen.
 

 
Wert von Dioptas

Ich möchte den Wert schätzen lassen.

Zu den Rohstoffvorkommen