Mineralien und dessen Wert

Wie kostbar sind die Rohstoffe aus den Bergen und den Kiesen?

Wertliste Mineralien

Wenn es darum geht, Mineralien kaufen zu wollen, ist es freilich wichtig, sich über ihren jeweiligen Wert zu informieren. Darüber hinaus ist es jedoch gleichwohl von Relevanz, auf die qualitative Beschaffenheit zu achten.

So kommen hier unterschiedliche Aspekte in Betracht, die vor dem Kauf geprüft werden sollten. Sind die in Frage kommenden Mineralien gegebenenfalls bestrahlt? Dies wird mitunter gemacht, um eine noch tiefere Farbgebung zu generieren. Beispiele für derartige Mineralien sind zum Beispiel der blaue Turmalin oder der Topas. Ein weiterer Aspekt, der beim Kauf eine nicht unerhebliche Rolle spielt, ist die Frage, ob die Angabe des Fundortes spezifisch nachvollziehbar ist. Fakt nämlich ist, dass Mineralien, deren Fundort unklar oder nur vage angegeben ist, sind weniger wert. Nicht zuletzt kann der Wert von Mineralien gleichwohl auch daran ermittelt werden, ob mögliche Beschädigungen, beispielsweise an den Kristallen vorhanden sind. Auch dies kann den Wert von Mineralien zum Teil erheblich mindern.

Grundsätzlich haben es Mineralien in sich, wenn es um ihren Wert geht. So kann es durchaus möglich sein, dass man für einen Tansanit-Kristall mehr als 6.000 US Dollar auf den Tisch legen muss, oder dass ein seltener rosé Diamant einen Wert von sage und schreibe 10 Millionen US Dollar hat.

  • Der Alexandrit mit einem Gewicht von 2,238 ct wird aktuell für einen Preis von 9.200 Euro angeboten (Stand: Mai 2014).
  • Ein Kilogramm des Antimon wurde für 170 US-$ verkauft.
  • Der Amethyst mit einem Gewicht von 0,2000 kg wurde für 49 Euro verkauft.
  • Der Analcim mit einem Gewicht von 0,0250 kg wurde mit einem Wert von 19 Euro beziffert.
  • Der Anatas mit einem Gewicht von 0,1000 kg wurde für 95 Euro verkauft.
  • Der Apatit mit einem Gewicht von 0,1000 kg wurde für 42 Euro verkauft.
  • Der Apophyllit mit einem Gewicht von 0,280 kg wurde mit einem Wert von 70 Euro beziffert.
  • Der Arfvedsonit (0,1000 kg), ein Bergkristall, wurde für 39 Euro verkauft.
  • Der Arsenkies mit Calcit mit einem Gewicht von 1,2000 kg kostet derzeit rund 250 Euro.
  • Der Baratovit mit einem Gewicht von 0,1000 kg wurde für 39 Euro verkauft.
  • Der Baryt mit einem Gewicht von 0,3500 kg kostet 34 Euro.
  • Der brasilianische Baumachat wurde mit einem Gewicht von 0,0300 kg für 3 Euro gesehen.
  • Der nepalesische Bergkristall mit einem Gewicht von 0,2000 kg wurde für 59 Euro verkauft.
  • Der Bobierrit (0,0150kg) schlägt derzeit mit 59 Euro zu Buche.
  • Der Bournonit mit einem Gewicht von 0,3700 kg wurde für 87 Euro verkauft.
  • Der Brasilsmaragd (grün) mit einem Gewicht von 49,72 ct wurde mit einem Wert von 2.486 Euro beziffert.
  • Der Brookit mit einem Gewicht von 0,1000 kg wurde für 49 Euro gesehen.
  • Der australische Bustamit mit einem Gewicht von 0,1500 kg wurde für 120 Euro verkauft.


Weiter zu Wert von Mineralien C - K
- Wie wertvolle sind Steine von L - Z?

Mineralien und Edelsteine

Stein: Aquamarin

Gesamtes Karatgewicht: 2.04

Schliff und Form: Kissen

Zertifizierung: IGI

Farbe: Blau

Behandlung: Keine Anzeichen auf Behandlungen...

weiterlesen >>

Den Stein (ca. 6 x 2 cm, 40 g) habe ich vor 20 Jahren an der Grenze zu Myanmar geschenkt bekommen mit den Worten "Das ist ein Rubin". Freundlich...

weiterlesen >>

Guten Tag ,ich möchte Ihnen die Bilder von einem gefundenen Stein , Schlacke, Meteorit (oder ist es vielleicht doch eine Granate? denn der Rand...

weiterlesen >>

Dieser Meteorit wurde in der Region Taounate in Marokko gefunden. Um welche Art  handelt es sich, wieviel ist er wert?

weiterlesen >>

Die Saphire sind ungeöffnet und somit ungebraucht.

weiterlesen >>

Tigerauge

zu verkaufen

Tigerauge, ca. 50 g Südafrika

weiterlesen >>

Kobaltblüte

zu verkaufen

Kobaltblüte, ca. 16 g Schwarzwald

weiterlesen >>

Onyx

zu verkaufen

Onyx, ca.21g Brasilien

weiterlesen >>

Karneol

zu verkaufen

Karneol ca. 36g Brasilien

weiterlesen >>

Amethyst

zu verkaufen

Amethyst, ca. 15 g Brasilien

weiterlesen >>