For a better experience please change your browser to CHROME, FIREFOX, OPERA or Internet Explorer.

Zukünftiger Silberbergbau/Goldbergbau in Österreich?

Thema: umweltschonender Bergbau

csm_goldbarren_e4840d2fb8

Das derzeitige Betätigungsfeld der Aurex Biomining AG (www.aurex.ag) liegt in Österreich, im rohstoffreichen Bundesland Steiermark, wo das Unternehmen zwei Projekte auf einer Gesamtfläche von etwas mehr als 83 km² betreibt.

Ziel des Unternehmens: umweltschonender Goldbergbau und Silberbergbau, sowie die verantwortungsvolle Gewinnung wichtiger Rohstoffe, aus dem EU-Raum

Als besonders bergbaufreundliches Land, gilt Österreich. Die Eu-Mitteilung an die Mitgliedstaaten, die besagt, dass in der EU die Rahmenbedingungen auf eine Weise gestaltet sein müssen, die eine Versorgung mit Rohstoffen aus europäischen Quellen begünstige, wurde von dem österreichischen Rohstoffplan inspiriert. Für Silber- und Goldreichtum, sowie großen Vorkomme an Blei-, Antimon-, Zink-, Kufer-, und Eisenerzen, waren die steirischen Alpen schon seit langer Zeit bekannt. An den SO-Hängen der Wölzer Tauern, westlich der Pölstalstörung befinden sich die neuen Projektgebiete der
Aurex biomining AG
. 48 Freischurfe liegen im Golderzbezirk Pusterwald und 99 Freischurfe nahe der Ortschaft Oberzeiring. An diesen Orten geht die Geschichte des Silber- und Goldbergbaus bis zu den Kelten und Römern zurück. Auch im Mittelalter wurde Goldbergbau betrieben, und noch heute ist noch genug Gold und Silber vorhanden.

Explorationsplanung (Silberbergbau/Goldbergbau – Aurex Biomining)
… umfangreiches und weiterführendes Explorationsprogramm in vielen interessantenAbschnitten unseres Projektgebietes geplant, mit Hauptaugenmerk auf das Plättenkargebiet:

systematische Entnahme von Gesteinsproben zur Analyse im Labor
geophysikalische Messungen samt strukturgeologischer Auswertung
Definition vom Bohrpunkten mit anschließenden, ersten Kernbohrungen
erste Einschätzung von der Größe und Ausdehnung der Vererzungen
Ergebnisse von zahlreichen Kurzbohrungen im oberflächennahen Gestein, dienen samt den geophysikalischen Messergebnissen und den Ergebnissen der geochemischen Beprobung an der Oberfläche, als Unterlagen für die Planung von Bohrungen in den tieferen Untergrund.

leave your comment

Your email address will not be published.

Suche

Archiv

Top