Metalle

Nicht nur die Herkunft der Rohstoffe (Bodenschätze) sondern
auch die Art und Bearbeitbarkeit, sind wichtige Faktoren im Schatzwert. Wissen über Metalle hilft bei der Schatzsuche. Ja auch bei der Restaurierung von Funden, Eisen kann mit Essig, Silber mit Aluminum und Soda restauriert werden. Auch lassen sich verbeulte Schüsseln und Krüge, zb aus Zinn, mittels Erbsen und Wasser und etwas Geduld, beheben (letzteres frei nach Quelle: Kunst und Krempel)

Wichtigste Metalle im Schnellüberblick

Auflistung der Metalle A- F

Actinium - Schwermetall
Actinoide - Schwermetall
Aluminium - Leichtmetall
Americium - Schwermetall
Antimon - Schwermetall
Arsen - Schwermetall
Barium - Leichtmetall
Berkelium - Schwermetall
Beryllium - Leichtmetall
Bismut - Schwermetall
Blei - Schwermetall
Bohrium - Schwermetall
Cadmium - Schwermetall
Caesium - Leichtmetall
Calcium - Leichtmetall
Californium - Schwermetall
Cer - Schwermetall
Chrom - Schwermetall
Cobalt - Schwermetall
Copernicium - Schwermetall
Curium - Schwermetall
Darmstadtium - Schwermetall
Dubnium - Schwermetall
Dysprosium - Schwermetall
Einsteinium - Schwermetall
Eisen - Schwermetall
Erbium - Schwermetall
Europium - Schwermetall
Fermium - Schwermetall
Francium - Leichtmetall

Metalle der Seltenen Erden

Die 17 Metalle der Seltenen Erden sind Cer, Dysprosium, Erbium, Europium, Gadolinium, Holmium, Lanthan, Lutetium, Neodym, Praseodym, Promethium, Samarium, Scandium, Terbium, Thulium, Ytterbium sowie Yttrium. 

Metalle G - O

Gadolinium - Schwermetall
Gallium - Schwermetall
Germanium - Schwermetall
Gold - Schwermetall - Edelmetall
(Schätze: Goldschatz der Nibelungen)
Hafnium - Schwermetall
Hassium - Schwermetall
Holmium - Schwermetall
Indium - Schwermetall
Iridium - Schwermetall
Kalium - Leichtmetall
Kupfer - Schwermetall
(Schätze: Kupfermünzen Aztheken)
Lanthan - Schwermetall
Lanthanoide - Schwermetall
Lawrencium - Schwermetall
Lithium - Leichtmetall
Lutetium - Schwermetall
Magnesium - Leichtmetall
Mangan - Schwermetall
Meitnerium - Schwermetall
Mendelevium - Schwermetall
Molybdän - Schwermetall
Natrium - Leichtmetall
Neodym - Schwermetall
Neptunium - Schwermetall
Nickel - Schwermetall
Niob - Schwermetall
Nobelium - Schwermetall
Osmium - Schwermetall

Metalle sind in der Regel elektrisch leitend
(Leitfähigkeit sinkt mit steigender Temperatur) wärmeleitend, von metallischem Glanz und verformbar. Metalle werden eingeteilt in Schwermetalle ( Gold Silber Platin Eisen Kupfer Bismut Blei Zink Zinn Chrom Nickel Cadmium Uran ) und Leichtmetalle ( wie Magnesium Aluminium Beryllium Titan Lithium ) Edelmetalle ( Silber Gold Platin ) und unedle Metalle ( Eisen Aluminium Zink).

Ob es sich um Schmuckverarbeitung oder Bautechnik handelt, einigen von diesen glänzenden Bodenschätzen wird nachgesagt stabile Anlagen zu sein, ganz besonders mag dies für Gold gelten.
 

Metalle P - Z

Palladium - Schwermetall
Platin - Schwermetall - Edelmetall
Plutonium - Schwermetall
Polonium - Schwermetall
Praseodym - Schwermetall
Promethium - Schwermetall
Protactinium - Schwermetall
Quecksilber - Schwermetall
Radium - Schwermetall
Rhenium - Schwermetall
Rhodium - Schwermetall
Roentgenium - Schwermetall
Rubidium - Leichtmetall
Ruthenium - Schwermetall
Rutherfordium - Schwermetall
Samarium - Schwermetall
Scandium - Leichtmetall
Seaborgium - Schwermetall
Silber - Schwermetall - Edelmetall
(Schätze: Silberschatz des Kurfürsten Maximilien 1)
Strontium - Leichtmetall
Tantal - Schwermetall
Technetium - Schwermetall
Tellur - Schwermetall
Terbium - Schwermetall
Thallium - Schwermetall
Thorium - Schwermetall
Thulium - Schwermetall
Titan - Leichtmetall
Ununhexium - Schwermetall
Ununpentium - Schwermetall
Ununquadium - Schwermetall
Ununtrium - Schwermetall
Uran - Schwermetall
Vanadium - Schwermetall
Wolfram - Schwermetall
Ytterbium - Schwermetall
Yttrium - Leichtmetall
Zink - Schwermetall
Zinn - Schwermetall
Zirconium - Schwermetall

 

Von diversen Metallen article: Die Höchstpreise von Metallen liegen lange zurück. Einige Beispiele: Aluminium 52-Wochen-Höchstpreis: 2695,00 USD/Tonne, Juli 2011 10-Jahres-Höchstpreis: ca. 3100,00 USD/Tonne, 2008 Gold 52-Wochen-Höchstpreis: 1919,60 USD/Unze, September 2011 10-Jahres-Höchstpreis: 1919,60 USD/Unze, 2.HJ 2011 Kupfer 52-Wochen-Höchstpreis: 9916,00 USD/Tonne, Juli 2011 10-Jahres-Höchstpreis: 9916,00 USD/Tonne, 1.HJ 2011 Nickel 52-Wochen-Höchstpreis: 25.211,00 USD/Tonne, Juli 2011 10-Jahres-Höchstpreis: ca. 49000 USD/Tonne, 2007 Platin 52-Wochen-Höchstpreis: 1910,00 USD/Unze, August 2011 10-Jahres-Höchstpreis: ca. 2100 USD/Unze, 2008 Silber 52-Wochen-Höchstpreis: 44,05 USD/Unze, August 2011 10-Jahres-Höchstpreis: 44,05 USD/Unze, 1.HJ 2011 Quelle: www.teleboerse.de/boersenkurse/boersenkurse_rohstoffe/