Schätze in Deutschland - Landkreis F

"Nicht jeder Kelch erzählt von Königen, doch es sind viele Kelche in den Tiefen der schweren Erde."

Forchheim:
Ausgrabungen in der Gegend der Feisnitz-Quelle könnten auf Folgeschätze hinweisen. Die Besetzung des Hochstifts Bamberg durch bayerische Truppen könnten zu Vergrabungen von Wertgegenständen gefführt haben.

Freising:
Ausgrabungen offenbaren stets Neues über Altfreising - Schatzverdacht! Auch der Goldfund bei Bernstorf öffnete historisch belesene Ohren - Folgefunde nicht unwahrscheinlich.

"Die Verantwortlichkeit bei privaten Ausgrabungen liegt immer beim Schatzsucher selbst. Bei einem Schatzfund ist stets das Fundrecht des jeweiligen Landes, in dem ein Schatz gefunden wird, zu beachten." R.Stöver
 

Fulda
Keltische Hügelgräber wurden ausgegraben. Desweiteren werden Spuren zum Schatz von Chlodwig I. vermutet.

Fürstenfeldbruck
Römerschätze sollen vergraben sein. Auch Spuren zu potentielle Schätze der Welfen und Wittelsbacher wurden genannt.

Fürth
Vergrabene Wertgegenstände aus der Schlacht an der Alten Veste

Forchheim
Ausgrabungen in der Gegend der Feisnitz-Quelle könnten auf Folgeschätze hinweisen. Die Besetzung des Hochstifts Bamberg durch bayerische Truppen könnten zu Vergrabungen von Wertgegenständen gefführt haben.

Freising
Ausgrabungen offenbaren stets Neues über Altfreising - Schatzverdacht! Auch der Goldfund bei Bernstorf öffnete historisch belesene Ohren - Folgefunde nicht unwahrscheinlich.

Freudenstadt
Gibt es ihn, den Schatz der Königswart bei Baiersbronn?

Freyung-Grafenau
Vergrabene Wertgegenstände am "Goldenen Steig" (alte Handelroute) vermutet.

Friesland
Die Rheinmündung weckt das Interesse mancher Schatzsucher aus dem Friesland. Der berühmt berüchtigte Pirat Störtebeker soll seine goldenen Spuren hinterlassen haben.

Denkmalschutz, Eigentumsrecht,...bitte am Denkmalamt informieren

Freudenstadt:
Gibt es ihn, den Schatz der Königswart bei Baiersbronn?

Freyung-Grafenau:
Vergrabene Wertgegenstände am "Goldenen Steig" (alte Handelroute) vermutet.

Friesland:
Die Rheinmündung weckt das Interesse mancher Schatzsucher aus dem Friesland. Der berühmt berüchtigte Pirat Störtebeker soll seine goldenen Spuren hinterlassen haben.

Fulda:
Keltische Hügelgräber wurden ausgegraben. Desweiteren werden Spuren zum Schatz von Chlodwig I. vermutet.

Fürstenfeldbruck:
Römerschätze sollen vergraben sein. Auch Spuren zu potentielle Schätze der Welfen und Wittelsbacher wurden genannt.

Fürth:
Vergrabene Wertgegenstände aus der Schlacht an der Alten Veste
 

Bitte vorm Sondeln den Denkmalschutz, die Meldepflicht und das regionale Fundrecht studieren. Die Funde und Entdeckungen der Archäologie sollten nur Hinweise auf das Fundpotential der Region geben. Auch Museen, Regionalliteratur und Vermessungsämter geben interessante Infos zur Geschichte.

"Zu wissen, welche Ereignisse von statten gingen, in jenen Äckern begeisterte uns. Der Metalldetektor schlug als bald an. Nicht zu wissen was wir genau ausgraben werden kann so spannend sein."

Weitere Funde und Schätze in Deutschland.