Taschenuhr kostenlos schätzen lassen

Liebe Fernschätzer: Vielen Dank für Ihre Bewertung, soweit mit Anmerkungen möglich. Gerne können Sie Hinweise zu Ihrem Gutachter-unternehmen anführen. Es wird sich um groben Richtpreis handeln, ohne Gewähr. Fernschätzen ist kein Ersatz für Wertgutachten. Viele Freude.


Tischfunkuhr Dugena DCF77 Batterifachabdeckung fehlt Funktion i.O.

weiterlesen >>

Eine Taschenuhr c.w.pickerlein Elberfeld.ich habe keine Infos zu ihr außer das was auf den Fotos zu sehen ist da ich sie geschenkt bekommen habe.

weiterlesen >>

Eine Taschenuhr c.w.pickerlein Elberfeld.ich habe keine Infos zu ihr außer das was auf den Fotos zu sehen ist da ich sie geschenkt bekommen habe.

weiterlesen >>

Cussi Uhr

zu verkaufen

Erbstück, ein Riss im Glas

weiterlesen >>

Beobachtungsuhr 2WK Marine Lange und Söhne

weiterlesen >>

Taschenuhr

zu verkaufen

sehr alte Art Taschenuhr

weiterlesen >>

Diese Kuckucksuhr habe ich von meinen Großeltern geerbt. Gerne würde ich erfahren welche es genau ist und was der Wert ist. Ich hab viele gesehen die...

weiterlesen >>

Reiseuhr

zu verkaufen

Vermutlich eine Uhr für die Reise. Box hat vorn eine kleine Platte die herraus gemacht werden kann, sodass man trotz geschlossener Box das...

weiterlesen >>

Herrenarmbanduhr

zu verkaufen

Herrenarmbanduhr Classico Bruno Söhnle Uhrenatelier, Glashütte/SA, in Originalverpackung,

weiterlesen >>

Taschenuhr

zu verkaufen

Taschenuhr an Kette, silberfarbenes Gehäuse, Material kein Silber, voll funktionsfähig.Fa.Roamer Watch-Solothurn

weiterlesen >>

Taschenuhren, wertvolles Schmuckstück und Zeitmesser

Die auch als Sackuhren bezeichneten Zeitmesser, stellen wirklich nostalgische Schmuckstücke dar. Ob als Jacken- oder Fracktaschenuhren bei Männern oder als nützlicher aber nicht weniger schöner Anhänger für Damenhalsketten, die Taschenuhr ist heute weitestgehend von Armbanduhren ersetzt worden. Bald nach der Erfindung des Federantriebes entwickelt der deutsche Schlossermeister Peter Henlein, die erste tragbare Taschenuhr. Dies soll um 1512 herum gewesen sein, lässt sich aber heute schwer sagen.

Arten von Taschenuhren:

Savonnette (Sprungdeckeluhr, Seifchen, Kapseluhr) Bisamapfeluhr (aus dem Riechapfel entstanden) Halbsavonnette (Uhrzeit kann auch bei geschlossenem Deckel erkannt werden) Lépine-Kaliber (beliebt als Frackuhr, ohne Sprungdeckel) Frackuhr (klein und flach) Weiteres werden Versionen genannt mit den Namen Dosen- Hals und Kreuzuhr.

Wert von Taschenuhren:

Zu den teuersten Taschenuhren der Welt, laut Auktion, zählen eine um umgerechnet 19 Millionen Euro ersteigerte Taschenuhr von Patek Philippe mit dem Namen Supercomplication, sowie eine Parmigiani Fleurier Fibonacci Palladium-Taschenuhr für rund 2,4 Millionen Dollar.

Bewerten und Schätzen einer Taschenuhr:

Bei Sackuhren werden Alter, Hersteller, Material (etwa Edelmetall), Uhrwerk, Beschaffenheit für Schätzungen herangezogen. Da Taschenuhren bei vielen Investoren eine gleichwertig beliebte Wertanlage, wie etwa Gemälde darstellen, wird empfohlen erfahrene Gutachter zu beauftragen.